Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ Biowein(e) ¤¤¤ Côtes du Rhône BIO 2014 [Aldi]
 
 
 
 
Côtes du Rhône BIO 2014 [Aldi]
Côtes du Rhône BIO 2014

Herkunft / Traube: 

Côtes du Rhône / ?

Land:

Frankreich

Jahrgang:

2014

Alkoholgehalt:

12,5%

Geschmacksrichtung:

trocken

Verschluss:

Plastik

Preis:

2,99€

Bewertung: 3 von 5 





Geruch/Blume
Mild und dumpf in der ersten Nase, im Hintergrund ein karamell'ner Anklang sowie mehr als einen Hauch von Nussaroma. Nach dem Schwenken noch parfumartiger, tragender, zum Karamell gesellt sich etwas Rosenwasser. Später eine Assoziation von Algen, irgendwie der Geruch eines Aquariums, ohne abwertend zu sein - nicht übel - und hat so überhaupt gar nichts mit dem 2013er Côtes du Rôhne BIO zu tun.
Geschmack/Mundgefühl
Im Geschmack schon eher der Vorgänger, vor allem die Zitruskomponente ist sehr prägnant von Anfang an. Dazu reichlich Gerbstoffe, hölzern, nicht zu trocken. Schon der zweite Schluck zeigt, dass es beim 2014er wieder nicht für eine "4" reichen wird: zu aufdringlich das Zitrusartige, zu reichlich ins Saure spielend. Trotzdem geizt der Wein nicht mit Volumen, auch wenn er es nicht ganz bis in den hinteren Mundraum schafft - dafür lodert dort auch nichts (zu Vergleich s. hier). Kaum Belag, schon gar kein Pelz.
Abgang/Nachgeschmack
Ebenfalls kaum Abgang, statt des Lodernden stört beim 2014er die fruchtige Säure immer noch deutlich. Und sie bestimmt den Nachgeschmack, auch wenn es ausgerechnet jetzt gar etwas Erdbeere festzustellen gilt.
Zartes *burb* belegt zeitnah o.G.

Fazit:
Wieder ein ganz anderer Wein im Folgejahr - was soll man davon halten? Schwer zu sagen, Mutmaßungen helfen kaum weiter. Allerdings ist der Wein trotz komplett veränderter Richtung in der Wertung nicht besser geworden - es reicht, wie angedeutet, wieder nur für eine "3".
Kann man probieren, da die Säure zu keiner Zeit ätzt. Großes Vergnügen ist dies allerdings nur in der Nase.
Und: Wieder 30Ct billiger geworden...

Akutell noch das Bild des Vorgängers


Dieser Wein wurde verkostet am Freitag, 22. Mai 2015





Amazon: Elektronk-Sale
  Zuletzt probiert:
125 Primitivo de Salento 2015
Gekauft bei: NORMA

Serabel Côtes du Rhône 2015
Gekauft bei: LIDL

Réserve de Marande Merlot 2015
Gekauft bei: EDEKA

Merlot Bio Terre Siciliane 2016
Gekauft bei: EDEKA, [Biowein]

  Aktuelle Empfehlung:
Serabel Côtes du Rhône 2015

Gekauft bei: LIDL

La Passione Primitivo 2015

Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

Der Vakuum-Verschluss

Vakuumverschluss aus der Vignon-Serie

So verschlossen hält sich eine angebrochene Flasche noch länger: Der Flasche wird die meiste Luft entzogen, sodass der Wein kaum noch oxidiert.

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.