Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ Biowein(e) ¤¤¤ Côtes du Rhône Bio 2015 [Aldi]
 
 
 
 
Côtes du Rhône Bio 2015 [Aldi]
Côtes du Rhône BIO 2015

Herkunft / Traube: 

Côtes du Rhône / ?

Land:

Frankreich

Jahrgang:

2015

Alkoholgehalt:

13%

Geschmacksrichtung:

trocken

Verschluss:

Plastik

Preis:

2,99€

Bewertung: 3 von 5 





Geruch/Blume
Sehr fruchtbetont die erste Nase, deutlich überreife Erdbeere, etwas Karamell und wenige Gerbstoffe. Immer noch sehr fruchtig, jetzt eher Kirsche nach dem Schwenken, im Hintergrund etwas herber, wenig mehr Gerbstoffe, harmlose Schweißnoten und ein leicht alkohloischer Aufzug.
Geschmack/Mundgefühl
Erstaunlich herb der erste Eindruck, kaum etwas der Früchte. Und das bleibt auch so. Das Volumen ist recht groß, leider stoppt der Wein komplett, bevor er den hinteren Mundraum erreicht - und das ist auch schon wieder die einzige Ähnlichkeit zum 2013er Côtes du Rhône Bio von Aldi. Vom Herben abgesehen gibt es auch kaum ein Detail zu berichten, wobei der Gesamteindruck nicht schlecht ist. Irgendwie brennt der Wein leicht alkoholisch, und dies nicht nur am hinteren Gaumen, als wären mehr Volumenprozent Alkohol drin als draufsteht. Praktisch keine Säure, schon gar nicht so aufdringlich wie beim Vorgänger. Bis auf sich addierenden Belag am Gaumen bleibt Pelz aus.
Abgang/Nachgeschmack
Null Abgang. Wie auch. Im Nachgeschmack jetzt noch herber, trockener und ein wenig gerbstoffreicher. Schnell ist der Wein wegoxidiert und das Mundgefühl, das zuvor noch vom leichten Brennen bestimmt war, wird zunehmend wässrig.
 
Fazit:
Zitat aus der letzten Verkostung des Côtes du Rhône: "Wieder ein ganz anderer Wein im Folgejahr - was soll man davon halten? Schwer zu sagen, Mutmaßungen helfen kaum weiter. Allerdings ist der Wein trotz komplett veränderter Richtung in der Wertung nicht besser geworden - es reicht [...] wieder nur für eine "3"."
Und das, obwohl das Saure jetzt nicht mehr stört. Der Gesamteindruck ist nicht schlecht, aber halt im Wortsinne nur befriedigend. Als BIO-Wein kann man ihn aber durchaus mitnehmen - für "zwischendurch" taugt er alle Mal!


Dieser Wein wurde verkostet am Samstag, 21. Mai 2016





Wuppertaler Salafisten wird linke Hand abgehackt
Grund: "Scharia-Polizei"-Idee war geklaut!
  Zuletzt probiert:
Campo Viejo Rioja 2015
Gekauft bei: EDEKA

Servus Burgenland 2015
Gekauft bei: ALDI

  Aktuelle Empfehlung:
Saint Marc Réserve 2015

Gekauft bei: Rossmann, Bewertung: 5

El Portico Crianza 2012

Gekauft bei: Rossmann, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

André Dominé - Wein

André Dominé - Wein

Dies ist ein Buch, wie man es sich vorstellt! Ein dickes Buch! Und ein großes Buch!

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.