Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ NORMA ¤¤¤ 125 Primitivo de Salento
 
 
 
 
125 Primitivo de Salento Une|due|cinque 2017
125 Primitivo de Salento 2017

Herkunft / Traube: 

Salento / Primitivo

Land:

Italien

Jahrgang:

2016

Alkoholgehalt:

12,5%

Geschmacksrichtung:

Trocken

Verschluss:

Perfekter Kork

Preis:

3,99

Bewertung: 4 von 5

 
 
 

Geruch/Blume
Feine, trockene Tannine in der ersten Nase, zudem wieder dies merkwürdig Seifige, was schon beim Vorgänger irritierte. Intensiver die Gerbstoffe nach dem Schwenken - die derben Schweißnoten des 2016er vermissen wir nicht -, und auch jetzt kehrt das Seifige nach einiger Zeit auch in der zweiten Nase zurück.
Geschmack/Mundgefühl
Von Beginn an ein sehr konstantes, mildes Mundgefühl. Mit kurzer Verzögerung entwickelt sich - von vorne nach hinten wandernd - ausgezeichnetes Volumen. Der 1|2|5 des aktuellen Jahrgangs ist fruchtbetont, die Frucht selber mag sich jedoch nicht so leicht offenbaren, es geht nur wage in die Richtung der überlagerten Früchte des Vorgängers, doch ist der 2017er eine Potenz weniger süß, was ihm durchaus zum Guten gereicht. Auch ansatzweise Karamell ändert dies nicht. Leider fehlt ebenfalls das Herbe, jener ehedem hübsche Kontrast.
Wieder über die Zeit bekommt das Mundgefühl neben der Milde eine stetig wachsende Struktur zur Seite gestellt, die solange wächst, bis sie sich in einen feinnadligen Belag wandelt, was dann nicht mehr so arg schön ist. Flach die mäßig in Erscheinung tretende Säure, die wenn-dann leicht mineralisch ist.
Abgang/Nachgeschmack
Null Abgang. Sowas (*). Der Nachgeschmack zieht seine Kreise jetzt deutlich in der Zitrusfraktion, Mandarine vor allem, zu deutlich. Ausgerechnet hier wird es dann doch wieder limonadig. Und dies schlägt dann auch noch in den Geschmack zurück, das Gesamtbild ändert sich stetig, und nicht zum Guten, sondern wieder zum Süßen. Immerhin: Wenig Oxidation, Pappe o.Ä. bleibt uns erspart.

Fazit:
Selten gab es soviel Anlass, bei einem Wein auf dessen Vorgänger zu referenzieren:
Sehr interessant, dieser Unterschied / nicht-Unterschied in den Jahrgängen. Auch der 125 / "Primitivo de Salento Une|due|cinque" ist halt ein Naturprodukt, und wird eben nicht so konstruiert, dass er jedes Jahr gleich schmeckt. Gut so!
Leider ist das Ergebnis in Summe nicht besser als jener Vorgänger, der zwar wesentlich süßer war, dafür allerdings auch (*) einen herausragenden Abgang und Herbes als Kontrast bot.


Dieser Wein wurde verkostet am Mittwoch, 02. Januar 2019





Bayer Crap Science stellt neues Medikament vor: "Aspirin defekt" hilft schnell gegen Schmerzfreiheit, Hochgefühle und gutes Befinden
  Zuletzt probiert:
125 Primitivo de Salento 2017
Gekauft bei: NORMA

La Muleta 2016
Gekauft bei: NORMA

Back to Red 2017
Gekauft bei: ALDI

Chevalier de Fauvert 2017
Gekauft bei: LIDL

Beaujolais Villages 2016
Gekauft bei: LIDL

  Aktuelle Empfehlung:
Back to Red 2017

Gekauft bei: ALDI

Gutturino Superiore 2016

Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

Rotwein-Gläser

Rotwein-Gläser von Leonardo

Rotwein-Gläser von Leonardo - schnörkellos - und grade deswegen empfehlenswert!

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.