Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ ALDI ¤¤¤ Barbera d'Alba 2010
 
 
 
 
Barbera d'Alba 2010 Superiore
Barbera d'Alba

Herkunft / Traube: 

Piemont / Barbera

Land:

Italien

Jahrgang:

2010

Alkoholgehalt:

13,5%

Geschmacksrichtung:  

Trocken

Verschluss:

Plastik

Preis:

4,99

Bewertung: 3 von 5 





Geruch/Blume
Schöne, nicht zu trockene Gerbstoffe erfreuen direkt nach dem Einschenken auf der einen Seite; der ersten Nase bieten sich fast zeitgleich dumpfe Keller-Töne, die das Gesamtbild auf der anderen Seite abrunden. Später - ohne zu schwenken - Noten von Limone. Nach dem Schwenken werden die Gerbstoffe etwas knackiger, sonst ändert sich wenig - fein.
Geschmack/Mundgefühl
Nach einigen Rohrkrepierern der letzten Zeit muss man bei diesem Wein erfreulicherweise nicht! als erstes Brennen, Adstringenz oder pelzigen, nadelnden Belag notieren.
Allerdings muss man generell nicht viel notieren: Die Zunge bleibt fast unbeteiligt, am Gaumen dafür umgehend relativ herb und zum Abgang hin bitter... Was für eine Enttäuschung gegenüber der Erwartung, die die schöne Blume geweckt hat - fast unglaublich flach! Bei jedem Ansetzen schmeicheln die Aromen der Blume der Nase, konzentriert man sich dann auf den Wein im Mund - nein! wirklich unglaublich. Mit bestem Willen ist keine Frucht zu erkennen, Säure ist durchaus vorhanden und mineralisch. Von Pelz wenigstens keine Spur.
Abgang/Nachgeschmack
Interessant, dass sich ausgerechnet im Abgang dann doch noch etwas von Frucht zeigt, ein Hauch von Brombeere und Herberes, aber wirklich nur als Anklang: Sanddorn. Im Nachgeschmack ähnlich flach wie zuvor im Geschmack. Hält einigermaßen lang an.
 
Fazit:
Ein Wechselbad der Gefühle, das mangels Geschmackserlebnis lauwarm bleibt und bei einer 3 endet - wenigstens entbindet mich das mangelhafte Preis-/Leistungsverhältnis von der gefühlten Pflicht, den Wein mit dem zu bearbeiteten Bild auch noch zeitnah zu würdigen.

 


Dieser Wein wurde verkostet am Mittwoch, 06. Juni 2012





Zu schlecht gespielt - Niedergang eines Bundesliga-Urgesteins: Stürmer stand sogar beim Eigentor im Abseits
  Zuletzt probiert:
Barbera d'Alba Superiore 2016
Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

Compaño Crianza 2014
Gekauft bei: Netto

Comera Malvasia Nera 2017
Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

Peuceta Primitivo Puglia 2016
Gekauft bei: LIDL

Vis Primitivo del Tarantino 2016
Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

  Aktuelle Empfehlung:
Vis Primitivo del Tarantino 2016

Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

Il Sarone Negroamaro 2017

Gekauft bei: Penny, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

Bordeaux-Gläser

Bordeaux-Gläser von Leonardo

Bordeaux-Gläser von Leonardo - schnörkellos - und grade deswegen empfehlenswert!

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.