Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ REWE ¤¤¤ Biorebe Cabernet Sauvignon
 
 
 
 
Biorebe Cabernet Sauvignon 2014
Biorebe Cabernet Sauvignon 2014

Herkunft / Traube: 

? / Cabernet Sauvignon

Land:

Frankreich

Jahrgang:

2014

Alkoholgehalt:

13%

Geschmacksrichtung:  

Trocken

Verschluss:

Schraube

Preis:

3,49€

Bewertung: 5 von 5 


 
 

Geruch/Blume
Sehr viel Hefe in der ersten Nase, noch bevor man so recht dem Glas nahe gekommen ist. Dann wenig ausgeprägte, trockene Gerbstoffe, etwas Steinstaub, rundrum eher mager. Immer noch mager nach dem Schwenken, doch schöne dunkle Beeren, Holunder, Brombeere, durchaus deutlich. Immer noch trocken, tragender im Ganzen, dumpfer werdend - gut.
Geschmack/Mundgefühl
Sehr mild der erste Eindruck, das Tragende schafft es bis ins Mundgefühl und gibt dem Wein ordentlich "Fleisch". Auch die dunklen Beeren finden sich wieder, eingebettet in ein wirklich großes Volumen sind sie eher herb am Gaumen und etwas süßlicher auf der Zunge, ein wunderbarer Kontrast. Die dumpfen Noten gewinnen an Präsenz, Vanille kommt hinzu, die Frucht geht jetzt in Richtung Kirsche, eine Assoziation von Kirschwasser stellt sich ein, mit viel Phantasie gegossen über eine gewärmte Kugel Vanilleeis... wie gesagt: mit viel Phantasie! Auf jeden Fall klasse! Ein leichter Belag statt eines Pelzes, in der Säure unscheinbar, nicht minder mild, fruchtig eher denn mineralisch. Einzig zu bemängeln, dass es das Volumen nicht über den mittleren Mundraum hinaus schafft - aber man kann nicht alles haben.
Abgang/Nachgeschmack
Und so wundert es auch nicht, dass es dem Biorebe Cabernet Sauvignon an Abgang mangelt, immerhin etwas Herbes findet sich hier. Der Nachgeschmack ist herausragend, ein Abbild des Geschmackes, doch finden sich jetzt, nach Brombeere, Holunder und Kirsche, Zitrusaromen, die Mandarine vorweg - großes Kino! Dazu oxidiert der Wein nur sehr langsam, bis - nach Minuten - dann doch nur noch die weißen Fädchen zwischen den Orangenfilets übrig bleiben. Und nicht mal die sind wirklich unangenehm.

Fazit:
Nichts schöner, als positiv überrascht zu werden. Als bekennender Freund des Ökolandbaus und von BIO-Produkten und -Genussmitteln bemühe ich mich stets, die BIO-Weine hier mit besonderer Objektivität vorzustellen. Nun: Das war bei diesem Biorebe Cabernet Sauvignon gar nicht nötig! Der Wein ist eine Wucht! Und noch dazu im Standard-Sortiment erhältlich (vielleicht gar online?). Für 3,49€! Unfasslich!
Er wird bei mir der Standard-Wein für die Abende werden, an denen ich keine Weine verkoste. Selbst Gästen wird er vorgesetzt - und sie werden begeistert sein!

Zu erwähnen bleibt, dass REWE mit seinen Bioweinen ein echtes Zeichen in Sachen Qualität setzt.


Dieser Wein wurde verkostet am Sonntag, 27. Dezember 2015





Wuppertaler Salafisten wird linke Hand abgehackt
Grund: "Scharia-Polizei"-Idee war geklaut!
  Zuletzt probiert:
Caleo Nero d' Avola 2013
Gekauft bei: Dursty

Côtes du Rhône Réserve 2015
Gekauft bei: NORMA

Prodigo Nero d'Avola 2016
Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

Bardolino San Mondello 2015
Gekauft bei: Netto

Montepulciano d'Abruzzo 2015
Gekauft bei: LIDL

  Aktuelle Empfehlung:
Prodigo Nero d'Avola 2016

Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

Cours la Reine Languedoc 2014

Gekauft bei: Rossmann, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

Brockhaus 'Wein'

Der Brockhaus. Wein: Rebsorten, Degustation, Weinbau...

Seriosität in modernem Design, ansprechende Bilder inklusive

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.