Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ ALDI ¤¤¤ Castelsina Chianti 2014
 
 
 
 
Castelsina Chianti 2014
Castelsina Chianti 2014

Herkunft / Traube: 

Siena / Sangiovese, Merlot

Land:

Italien

Jahrgang:

2014

Alkoholgehalt:

13%

Geschmacksrichtung:  

Trocken

Verschluss:

Sehr guter Kork

Preis:

4,99

Bewertung: 4 von 5 


 


Geruch/Blume
Mit viel Grassilage wieder eine sehr vegetative erste Nase, flacht jedoch relativ schnell ab. Nach dem Schwenken nichts Grünes mehr, trockene Gerbstoffe, Schusterladen. Ganz der Chianti, wie schon beim Bouquet des Vorgängers zu bemerken war.
Geschmack/Mundgefühl
Und so typisch geht es auch weiter, wobei der Einfachheit halber der 2014er zu zitieren ist: "...mild, trocken, leicht, und leicht holzig - keine krachende Adstringenz oder ähnliche Ausreißer." Das Volumen ist beim aktuellen Castelsina Chianti zwar etwas größer, doch statt des hinteren Mundraumes wird nun die mittlere und hintere Zunge komplett vernachlässigt. Der bespielte Teil vermittelt jedoch einen recht komplexen Eindruck, der eines echten Chianti. Das trocken-Holzige wird zum Abgang hin ergänzt von schwach-herben Noten, die wieder an das Vegetative der ersten Nase erinnern - und ein Hinweis sind auf eine Frucht, die durch sonst nichts in Erscheinung tritt. Fast nichts, die Ahnung einer leichten Süße am mittleren Gaumen gibt... auch keinen Hinweis. Muss ja auch nicht! Interessant auf jeden Fall. Auch das Mundgefühl lässt sich kaum in Buchstaben pressen, wässrig ist es - im Gegensatz zum Vorgänger - jedoch nicht. Die mineralische Säure ist ebenfalls nicht mehr so überpräsent wie ehedem. Ein leichter Belag ist noch kein Pelz.
Abgang/Nachgeschmack:
Leicht herb auch im Abgang, flach der Nachgeschmack, und das Bischen verschwindet dann zudem noch recht zügig. Immerhin, ohne zu oxidieren und uns mit Apfelkitsche oder Esspapier zu nerven.

Fazit:
Anders als der Vorgänger - und doch phasenweise gleich. Interessant. Ein richtig guter Chianti. Wenn man Chianti präferiert. Da das Testfeld hier ebenfalls viele Weinsorten enthält, reicht es im Vergleich nicht ganz für die "Aktuelle Empfehlung". Dazu ist er im Vergleich in der Nase und im Nachgeschmack zu ausdrucksschwach. Dennoch eine gute "4" - und eine Empfehlung... für Freunde des Chianti!

Nachzutragen bleibt, dass auch dieser Wein einen Plömpel mit "2 Gläser Gambero Rosso" trägt. Und da sind 3 Gläser das Maximum (auch für Weine jenseits der 4,99€)... Nunja... Immerhin: ein guter Wein.


Dieser Wein wurde verkostet am Donnerstag, 15. Dezember 2016





Angebote aus Bier, Wein, Spirituosen
  Zuletzt probiert:
D'Amati 2015
Gekauft bei: Penny

La Feria Tempranillo 2015
Gekauft bei: Netto

Merlot 2015
Gekauft bei: NORMA

Passaia Rosso Toscana 2015
Gekauft bei: NORMA

Verosso Salento Primitivo 2016
Gekauft bei: NORMA

  Aktuelle Empfehlung:
Südtiroler Lagrein 2016

Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

Sangiovese Primitivo Camasella Puglia 2015

Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

WMF Weinverschluss

WMF Weinflaschenverschluss

Wer trinkt schon immer eine ganze Flasche - hier hilft ein Weinverschluss - und sieht auch noch sehr gut aus!

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.