Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ LIDL ¤¤¤ Château Le Faure
 
 
 
 
Château Le Faure Bordeaux 2013
Château le Faure Bordeaux 2013

Herkunft / Traube: 

Bordeaux / ?

Land:

Frankreich

Jahrgang:

2013

Alkoholgehalt:

12,5%

Geschmacksrichtung:

Trocken

Verschluss:

Plastik

Preis:

3,49

Bewertung: 2 von 5 


 
 

Geruch/Blume
Bis auf einen Anklang von Karamell praktisch nichts in der ersten Nase. Wenig mehr in der zweiten, Karamell wird durch magere grünen Noten ersetzt. Bleibt zu hoffen, dass der Geschmack etwas... komplexer ist.
Geschmack/Mundgefühl
Leider nicht! Umgehend fällt das wässrige Mundgefühl auf, noch bevor sich irgendwelche Aromen zeigen. Und sobald sie sich zeigen, sind sie auch schon wieder flöten! Selten hat man einen so hastigen Wein im Glas - zum Glück! Das Adjektiv "frisch" trifft es dann wohl auch noch am besten, so man denn geneigt ist, positiv bis neutral zu urteilen - und das macht einem der Château Le Faure nicht leicht. Immerhin verweilt er mit jedem Schluck etwas länger, sodass sich Ansätze von Frucht zeigen, Himbeere vielleicht, es dominiert allerdings die Zitrusfraktion mit Zitrone, Mandarine, in der Richtung, mit reichlich Schale derselben. Trotzdem bleibt die Säure mäßig und ist ausgeprägt mineralisch - immerhin lässt sich hier Konkretes vermelden. Ebenso bleibt Pelz aus.
Abgang/Nachgeschmack
Immerhin ein schmaler Abgang mit Resten der Zitrusnoten. Im Nachgeschmack mit "laff" noch wohlwollend beschrieben. Hält dafür ähnlich kurz an wie der Geschmack.

Fazit:
Die Katze im Sack - für Hundefreunde. Wieder ein Bockschuss für viel zu viel Geld. Und diesmal nicht einmal eine "3". Der letzte Besuch bei Lidl hat von 3 Weinen schon zwei Nieten gebracht - da traue ich mich kaum, den letzten zu entkorken...

Interessant:
Eine Gemeinsamtkeit haben die beiden zuletzt probierten, unterdurschnittlichen, dafür überdurschnittlich teuren Weine: Sie tragen bei einen goldenen Plömpel, mit "Or" (Gold, wie ich annehme) in der Mitte, und am Rand mit "Selecionné par le Guide Gaillard" verziert - ein Pendant zum deutschen "Berliner Wine Trophy" (dt.: "Finger weg!")?


Dieser Wein wurde verkostet am Montag, 23. Februar 2015





Bayer Crap Science stellt neues Medikament vor: "Aspirin defekt" hilft schnell gegen Schmerzfreiheit, Hochgefühle und gutes Befinden
  Zuletzt probiert:
Léon Perdigal Côtes du Rhône 2016
Gekauft bei: trinkgut

Giacondi 2017
Gekauft bei: ALDI

Umbria Sangiovese 2017
Gekauft bei: NORMA

Rosso di Montepulciano 2017
Gekauft bei: NORMA

Finca del Mar Garnacha 2017
Gekauft bei: Penny

  Aktuelle Empfehlung:
Umbria Sangiovese 2017

Gekauft bei: NORMA

Verosso Salento Primitivo 2017

Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

Mehr Zeit für den Wein-Genuss

Vileda Saugroboter

Einfach die Füße hochlegen - und den Robbi saugen lassen - außer für Ecken einfach genial auf Fliesen, Parkett & Teppichboden. Skepsis: unangebracht! Und spart auch noch jede Menge Strom!!

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.