Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ Penny ¤¤¤ Château Raynaldy Bordeaux
 
 
 
 
Château Raynaldy Bordeaux 2013
Château Raynaldy Bordeaux 2013

Herkunft / Traube:
 

Bordeaux/ Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc

Land:

Frankreich

Jahrgang:

2013

Alkoholgehalt:

12%

Geschmacksrichtung:

Trocken

Verschluss:

Rissiger Kork

Preis:

2,99€ / 3,99€

Bewertung: 3 von 5


 

Geruch/Blume
Kräftig hölzern mit mehr als etwas Kork schlägt einem eine Wolke entgegen, noch während man einschenkt. Das war auch schon das Bemerkenswerteste an der ersten Nase, denn eine Blume an sich ist praktisch nicht vorhanden. Nach dem Schwenken schwache Schweißnoten und ein Hauch von Brombeere im Hintergrund, eingefasst in etwas Tragendes, fast Pomadiges, das schnell wieder verflacht.
Geschmack/Mundgefühl
Feine, trockene Holznoten, ein eher flacher Gesamteindruck mit trotzdem ansprechendem Volumen führen auf die Spur eines Bordeaux. Ausgewogen die Frucht der zweiten Nase mit herbem Kontrast im hinteren Gaumenbereich. Später in Richtung Zitrusfrucht tendierend, die auch ursächlich sein dürfte für die präsente, fruchtbetonte Säure, die dennoch einen mineralischen Einschlag hat. Das Mundgefühl ist sehr wässrig - schade. Pelz bleibt aus.
Abgang/Nachgeschmack
Im Abgang schön präsent die Zitrusnoten - und auch im Nachgeschmack, was dem Ganzen nicht wirklich förderlich ist. Jedenfalls nicht für einen Rotwein. Bitter Lemon! - das ist es, woran der Wein jetzt erinnert. Immerhin wenig oxidierend, die herben Noten im Nachgeschmack versöhnen ein wenig. 

Fazit:
Kann man kaufen (zumal für 2,99€ im Angebot), muss man aber nicht (für 3,99€ Normalpreis). Vielleicht sollte man den Château Raynaldy Bordeaux dekantieren - so, wie üblich frisch aus der Flasche verkostet (um dem geneigten Leser Reproduzierbarkeit für den Hausgebrauch zu gewährleisten), reicht es nur für eine "3".


Dieser Wein wurde verkostet am Mittwoch, 31. Dezember 2014





Zu schlecht gespielt - Niedergang eines Bundesliga-Urgesteins: Stürmer stand sogar beim Eigentor im Abseits
  Zuletzt probiert:
Melodies Malvasia Nera 2017
Gekauft bei: Netto

Finca Carrascal 2016
Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

BioBio Tempranillo 2017
Gekauft bei: Netto, [Biowein]

Casa de la Ermita 2017
Gekauft bei: Netto, Bewertung: 5

Merlot Biorebe 2017
Gekauft bei: REWE, [Biowein]

  Aktuelle Empfehlung:
Melodies Malvasia Nera 2017

Gekauft bei: Netto

Finca Carrascal 2016

Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.