Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ Rossmann ¤¤¤ Château Saint Estève
 
 
 
 
Château Saint Estève Corbières 2014
Château Saint Estève Corbières 2014

Herkunft / Traube:

Corbières / "Cuvée"

Land:

Spanien

Jahrgang:

2014

Alkoholgehalt:

13,5%

Geschmacksrichtung:

Trocken

Verschluss:

Plastik

Preis:

4,99/5,99

Bewertung: 2 von 5



 

Geruch/Blume
Eine ungewöhnliche Mischung aus Aschenoten und etwas Zitrusfrucht in der ersten Nase, unterlegt mit mäßig präsenten Gerbstoffen. Dieser Eindruck verstärkt sich noch nach dem Schwenken, das Zitrusartige tritt weiter in den Vordergrund, trockener die immer noch mäßigen Gerbstoffe, hinzu kommt ein schwach alkoholischer Aufzug.
Geschmack/Mundgefühl
Mildes Mundgefühl und unterirdisches Volumen prägen den ersten Eindruck. Das Volumen nimmt danach zwar zu: War der Wein zu Anfang nur im vorderen Mundraum überhaupt vorhanden, schafft er es jetzt weiter nach hinten - und fackelt den mittleren Mundraum kräftig ab - wenigstens schafft es das Stechende nicht noch weiter. Immerhin nimmt dies doch ein wenig ab mit der Zeit. Dafür tritt eine mineralische Säure hervor, die evtl. auch Ursache des o.g. Fehlaromas ist. Dennoch hat das Mundgefühl - von Besagtem abgesehen - immer noch etwas Mildes, teilweise fast Cremiges. Die vom Sauren übertünchte und somit undeutliche Frucht steuert etwas Herbes bei. Kein Pelz.
Abgang/Nachgeschmack
Und auch kein Abgang. Wie auch. Noch im Nachgeschmack dominiert das Saure. Eigentlich ist es hier nur noch sauer, gleichzeitig glimmt der Gaumen weiter vor sich hin. Und man ist froh, wenn der Wein endlich verschwunden ist.

Fazit:
Mit einem Corbières im Glas erhofft man sich schon etwas Kräftigeres. Doch dieser Château Saint Estève ist kräftig zündelnd und kräftig zu sauer. Vor allem der grottige Nachgeschmack verschafft dem Wein schlussendlich die "2", auch wenn das Saure zumindest zu keiner Zeit ätzt - wenig tröstlich - vor allem bei (im Angebot!) 4,99€!!


Dieser Wein wurde verkostet am Donnerstag, 17. August 2017





Amazon Whisky-Angebote
  Zuletzt probiert:
Beaujolais Villages 2016
Gekauft bei: LIDL

Roma 2017
Gekauft bei: Netto

Gutturino Superiore 2016
Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

  Aktuelle Empfehlung:
Gutturino Superiore 2016

Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

M. Chapoutier Côtes du Rhône 2017

Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

Der Vakuum-Verschluss

Vakuumverschluss aus der Vignon-Serie

So verschlossen hält sich eine angebrochene Flasche noch länger: Der Flasche wird die meiste Luft entzogen, sodass der Wein kaum noch oxidiert.

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.