Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ LIDL ¤¤¤ Chianti Riserva Corte alle Mura
 
 
 
 
Chianti Riserva Corte alle Mura 2013
Chianti Riserva Corte alle Mura 2013

Herkunft / Traube: 

? / "Cuvée"

Land:

Italien

Jahrgang:

2013

Alkoholgehalt:

13%

Geschmacksrichtung:  

Trocken

Verschluss:

Rissiger Kork

Preis:

4,99

Bewertung: 3 von 5 


 
 

Geruch/Blume
Rosenwasser in der ersten Nase, ganze weit im Hintergrund wenige Tannine. Kurz Schweißnoten nach dem Schwenken, die Blume wird komplexer, etwas tragender, runder, mit unverortbarer Frucht und einer fast süßen Note - gut!
Geschmack/Mundgefühl
Sauer. Das ist der erste Eindruck, nein eher Beize - und ein beizeartiger Belag auf so ziemlich allem. Stechend. Abartig. Nur schwer konnte ich mich überwinden, einen weiteren Schluck zu nehmen und sah mich bereits auf dem Weg zur Keramik, die Plörre zu entsorgen. Aber: Im zweiten Schluck bereits erheblich - erheblich! besser! Zwar wenig Bemerkenswertes, aber der Chianti scheint doch mehr als durch, sehr trocken, schwach am hinteren Gaumen, etwas hölzern. Mäßig Frucht in Richtung Sanddorn. Das Volumen dennoch ansprechend, die sehr mineralische Säure präsent, aber nicht mehr so aufdringlich, späteres *burb* eingeschlossen. Kein richtiger Pelz, der abgebeizte Belag allerdings bleibt uns erhalten. Unangehnem.
Abgang/Nachgeschmack
Kein Abgang - spart Tipperei - immerhin. Den Nachgeschmack dominiert anfangs das abgebeizte Mundgefühl.  Positiv: Schöne Reste der Frucht und des Hölzernen Grundtones. Letzteres bleibt lange erhalten, dominiert schnell die Beize und oxidiert praktisch nicht.

Fazit:
Was für ein "Schock" der erste Schluck. Hier muss man sich wirklich durchkämpfen, will man nicht wie ein HB-Männchen in die Luft gehen - der Chianti Riserva Corte alle Mura aus dem Jahre 2013 Wein kostet jetzt immerhin 4,99€!
Im großen und ganzen als Chianti zu erkennen. Die "3" aus nahe liegenden Gründen nur ganz knapp.
Auf eine Referenzierung auf den zuletzt verkosteten 2011er Jahrgang wurde entsprechend verzichtet.


Dieser Wein wurde verkostet am Freitag, 01. April 2016





Bayer Crap Science stellt neues Medikament vor: "Aspirin defekt" hilft schnell gegen Schmerzfreiheit, Hochgefühle und gutes Befinden
  Zuletzt probiert:
Léon Perdigal Côtes du Rhône 2016
Gekauft bei: trinkgut

Giacondi 2017
Gekauft bei: ALDI

Umbria Sangiovese 2017
Gekauft bei: NORMA

Rosso di Montepulciano 2017
Gekauft bei: NORMA

Finca del Mar Garnacha 2017
Gekauft bei: Penny

  Aktuelle Empfehlung:
Umbria Sangiovese 2017

Gekauft bei: NORMA

Verosso Salento Primitivo 2017

Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

Brockhaus 'Wein'

Der Brockhaus. Wein: Rebsorten, Degustation, Weinbau...

Seriosität in modernem Design, ansprechende Bilder inklusive

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.