Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ NORMA ¤¤¤ Chianti Riserva 2013
 
 
 
 
Chianti Riserva 2013 Duca di Saragnano
Chianti Riserva Duca di Saragnano 2013

Herkunft / Traube: 

Toskana / Verschiedene

Land:

Italien

Jahrgang:

2013

Alkoholgehalt:

13%

Geschmacksrichtung:

Trocken

Verschluss:

Sehr guter Kork

Preis:

3,99

Bewertung: 4 von 5

 
 
 

Geruch/Blume
Sehr trockene Gerbstoffe, mäßig ausgeprägt, dazu etwas Vanille sowie im Hintergrund eine herbe Frucht, die schnell verschwindet. Kaum Änderung nach dem Schwenken, die Gerbstoffe jedoch komplexer und hölzerner. Nun weder Frucht mehr noch Vanille. Steht er länger offen, kehrt Letztere zurück.
Geschmack/Mundgefühl
Dass es sich um einen Chianti handelt, wird schnell offensichtlich: fein-trockene Gerbstoffe, leicht hölzern, wenig Frucht und diese in der Grundtendenz eher herb. Der Duca di Saragnano Chianti Riserva ist darüber hinaus erfreulich reich an Volumen. Die Vanille findet sich - nicht minder erfreulich - im Geschmack wieder. Erwartbar herb am Gaumen. Das Mundgefühl ist wieder sehr "leicht", recht unspezifisch beschrieben, doch treffend, etwas wässrig auf der Zunge, doch mit der Zeit an Struktur zunehmend.
Die mineralische Säure ist nur schwer auszumachen, dafür definitiv kein Pelz, auch, wenn - der zunehmenden Struktur geschuldet - ein leichter Belag ebenso gleichmäßig wiederkehrt wie schnell verschwindet. Ganz bis in den hinteren Mundraum schafft es der Wein nicht, deswegen - wieder erwartbar...
Abgang/Nachgeschmack
... kein Abgang. Der Nachgeschmack bestenfalls harmlos, nur noch eine wage Erinnerung des Geschmackes. Absolut keine Oxidation, und der mäßig ausgeprägte Nachgeschmack bleibt erfreulich lange unverändert erhalten.

Fazit:
Zwar eine Verschlechterung zum zuletzt verkosteten Jahrgang 2011. Aber immer noch ein richtig guter Chianti - so problemlos die "4" -, an den Vorgänger reicht der 2013er jedoch nicht heran. Trotzdem problemlos auch einer größeren Runde vorzustellen.

Nachtrag:
Statt - wie zuletzt - "Cuvée" findet sich jetzt auf dem Etikett "Verschiedene"... vielleicht nicht ganz der richtige Ort, Fremdworte zu vermeiden...

Aktuell noch das ältere Bild


Dieser Wein wurde verkostet am Freitag, 20. Januar 2017





#metoo-Bewegung erreicht Baumärkte: Anmachholz aus dem Sortiment genommen
  Zuletzt probiert:
Giacondi 2017
Gekauft bei: ALDI

Umbria Sangiovese 2017
Gekauft bei: NORMA

Rosso di Montepulciano 2017
Gekauft bei: NORMA

Finca del Mar Garnacha 2017
Gekauft bei: Penny

Il Sarone Negroamaro 2016
Gekauft bei: Penny

  Aktuelle Empfehlung:
Umbria Sangiovese 2017

Gekauft bei: NORMA

Verosso Salento Primitivo 2017

Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

Brockhaus 'Wein'

Der Brockhaus. Wein: Rebsorten, Degustation, Weinbau...

Seriosität in modernem Design, ansprechende Bilder inklusive

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.