Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ Dursty ¤¤¤ Tenuta del Poggio Chianti
 
 
 
 
Tenuta del Poggio Chianti 2013
Tenuta del Poggio Chianti 2013

Herkunft / Traube:

Toskana/ ?

Land:

Italien

Jahrgang:

2013

Alkoholgehalt:

12,5%

Geschmacksrichtung:  

Trocken

Verschluss:

Pastik

Preis:

2,69€

Bewertung: 3 von 5 



 

Geruch/Blume
Eine Mischung aus feuchtem Keller, wenig geputzem Gemüse und mäßiger Gerbstoffe bietet die erste Nase. Atemraubende Schweißnoten - nur kurz - nach dem Schwenken. Dann ganz die erste Nase. Was nicht schlecht ist. 
Geschmack/Mundgefühl
Am auffälligsten im ersten Moment der dichte Pelz, der sich überall breit macht und jedes Detail blockiert. Und der leider nicht so schnell verduftet wie die Schweißnoten der zweiten Nase. Man kann immerhin feststellen, dass es so etwas wie Volumen zu verzeichnen gibt, allerdings nur für die ersten zwei Drittel des Mundraumes, weiter schafft es der Tenuta del Poggio im aktuellen Jahrgang nicht. Kirsche deutlich als Frucht - immerhin -, und so ist die angenehme Säure auch eher fruchtbetont. Nunja!
Abgang/Nachgeschmack
Wie zu erwarten nullkommanull Abgang. Schön fruchtig die Kirsche im Nachgeschmack, der nachlassende Pelz offenbart jetzt ein wässriges Mundgefühl, und beides bleibt recht lange erhalten, ohne unangenehm zu oxidieren - noch das Beste an diesem Chianti.

Fazit:
Im Gegensatz zum 2011er Poggio ist der 2013er geradezu unterkomplex! Der pelzige Belag ist zwar vertretbar in der Ausprägung, blockiert aber wie beschrieben so ziemlich jede weitere Wahrnehmung. Für jetzt immerhin 2,99€ (statt 2,69€) dann doch lieber stehen lassen.


Dieser Wein wurde verkostet am Donnerstag, 18. Juni 2015





  Zuletzt probiert:
Prodigo Nero d'Avola 2016
Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

Bardolino San Mondello 2015
Gekauft bei: Netto

Montepulciano d'Abruzzo 2015
Gekauft bei: LIDL

  Aktuelle Empfehlung:
Prodigo Nero d'Avola 2016

Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

Cours la Reine Languedoc 2014

Gekauft bei: Rossmann, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

Der Vakuum-Verschluss

Vakuumverschluss aus der Vignon-Serie

So verschlossen hält sich eine angebrochene Flasche noch länger: Der Flasche wird die meiste Luft entzogen, sodass der Wein kaum noch oxidiert.

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.