Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ ALDI ¤¤¤ Diosares Crianza 2014
 
 
 
 
Diosares Crianza 2014 Rioja
Diosares Rioja Crianza 2014

Herkunft / Traube: 

Rioja / Tempranillo

Land:

Spanien

Jahrgang:

2014

Alkoholgehalt:

14%

Geschmacksrichtung:

Trocken

Verschluss:

Sehr guter Kork

Preis:

6,99

Bewertung: 5 von 5 


 
 

Geruch/Blume
Der Wein versteckt sich nicht: Direkt nach dem Einschenken wabern Bouquet-Wolken durch den Raum um das Glas, leicht hefig und mit unbestimmbarer, unreifer Frucht. Im Glas überraschen knackige Tannine, die ein sehr trockenes Verkostungs-Erlebnis anzukündigen scheinen. Runder nach dem Schwenken, etwas Karamell, die Gerbstoffe immer noch trocken, doch weniger kantig. Später deutliche Ledernoten. Das kann man schon ein Bouquet nennen.
Geschmack/Mundgefühl
Obwohl die Flasche ein "90-Parker-Punkte"-Plömpel ziert, fehlt dem Diosares die krachende Adstringenz, die sonst so viele "Parker-Weine" (besonders von Aldi) "auszeichnet". Wir vermissen diese nicht, können uns statt dessen einem eher milden, voluminösen und stetig trockenen Wein widmen, finden umgehend die Frucht wieder, die noch das Glas als erste Nase umwölkte: Holunder, nicht mehr ganz so unreif, der Hauch Süße kommt aber wohl doch eher von einem Einsprengsel Kirsche.
Mit einem großen Loch in der hinteren Zunge ist das Volumen dann doch nicht ganz so groß wie anfangs erwartet, hat dafür aber - vor allem mit der Zeit - enorme Stärken an den Seiten, die sonst die meisten Weine kaum bespielen. Gut!
Die trockenen Tannine schaffen es eins-zu-eins aus dem Bouquet in den Geschmack und bieten einen schönen Kontrast zur eigentlich schon recht herben Frucht. Zudem überrascht jetzt eine Assoziation von Minze... Bevor sich etwas aufdrängt, das feinem (im Sinne von "schwachen") Korkschmecker schon recht ähnlich ist (wofür der Wein an sich natürlich nichts kann).
Das Mundgefühl ist so cremig, dass man es immer noch nicht glauben kann, einen jener "Parker-Weine" gekauft zu haben... Und nur ein schmaler Ansatz von Pelz... Unfasslich... Die reichliche Säure ist sehr mineralisch und mehr als eine Spur zu präsent.
Abgang/Nachgeschmack
Kein Abgang? Wie kann das denn! Bestenfalls ein Ansatz... unerwartet. Bei weitem zu harmlos der Nachgeschmack; das Wenige, das sich hier findet, ist immerhin fehlerfrei und ein - lahmes - Abbild des Geschmacks, später abgerundet mit Türkischem Honig, sowohl in der Süße als auch im Mundgefühl. Oxidiert kaum, wenn, dann nur langsam und schon gar nicht zu Esspapier.

Fazit:
So wirklich überzeugt mich der Diosares Rioja nicht. Zumal für 6,99€. Der Korkschmecker, die Säure... tja. Aber!
Der letzte Anstoß, ihm doch die "5" zu geben, ist dieses ungewöhnliche Volumen, das selbst jetzt noch feine Reize an den Seiten der Zunge hinterlässt, was ein ganz besonderes (weil seltenes) Erlebnis darstellt. Und deswegen bekommt er zusätzlich die "Aktuelle Empfehlung". Denn er wird nur kurz zu haben sein, da ein seltenes Angebot. Entgehen lassen sollte man es sich nicht.
Ein Wein auch für die große Runde, für zum-nebenher-Wegsaufen erheblich zu schade (und zu teuer) - ganz bestimmt eine interessante Verkostung.
Wer solch' trockene, kantige Weine mag, sollte diesem Crianza vielleicht noch ein paar Jahre Ruhe geben - ich bin recht sicher, es wird ihm gut tun. Und der Kork gibt es auf jeden Fall her.

Obacht:
Die 14Vol/% Alkohol merkt man umgehend!


Dieser Wein wurde verkostet am Mittwoch, 03. Januar 2018





Amazon: Elektronk-Sale
  Zuletzt probiert:
Finca del Mar Garnacha 2017
Gekauft bei: Penny

Il Sarone Negroamaro 2016
Gekauft bei: Penny

Verosso Salento Primitivo 2017
Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

Tallaro Riserva 2015
Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

Hoy Love Crianza 2013
Gekauft bei: Netto

  Aktuelle Empfehlung:
Verosso Salento Primitivo 2017

Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

Tallaro Riserva 2015

Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

'Nice to have'

Weinset mit Kellnermesser

Ein hübsches Einsteiger-Set für den Weinfreund aus dem Bereich
"rund um Weine"
- nicht lebensnotwendig - aber "nice to have".

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.