Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ EDEKA ¤¤¤ Don Zagal
 
 
 
 
Don Zagal
Don Zagal Tempranillo

Herkunft / Traube: 

Kastillien / Tempranillo

Land:

Spanien

Jahrgang:

?

Alkoholgehalt:

11%

Geschmacksrichtung:

Trocken

Verschluss:

Schraube

Preis:

1,11

Bewertung: 3 von 5 



 

Geruch/Blume
Eine Erinnerung an Aprikosengelee bringt die erste Nase hervor. Sonst - positiv formuliert - neutral im Geruch. Erfreulich dann einige Tannine nach dem Schwenken, sehr trocken. Kein Gelee mehr. Ein Hauch von Steinstaub, ebensolche Schweißnoten. Nicht so übel.
Geschmack/Mundgefühl
Ansprechend das Volumen, jedoch schwer zu fassen im Detail, alles bleibt irgendwie recht wage: Eine herbe Frucht in Richtung Sanddorn. Herb ist auch die Grundrichtung, erfreulicherweise annähernd überall im Mundraum präsent. An den Seiten der Zunge ebenfalls, wo sich, bedingt durch eine ansprechend mineralische Säure, sich umgehend Speichelfluss einstellt. Weniger wässrig im Mundgefühl als der - voreingenommene (s.u.) - Verkostende erwartet hatte. Dafür bleibt der Wein auch nicht zu lange, hält sich auch nicht weiter mit...
Abgang/Nachgeschmack
... Abgang auf (was nicht wirklich wundert), und ist im Nachgeschmack deutlicher in den Aromen als im Geschmack, denn hier zeigt sich Apfel, grün, evtl. eher der Geruch der frisch gewaschenen Schale eines Golden Delicious. Dazu etwas von zerbissenem Kern... kann man nicht meckern! Und bleibt auch noch erstaunlich lange präsent.

Fazit:
Der geneigte Besucher wird feststellen: Die ganze Verkostung atmet Skepsis... denn: Kein Jahrgang (s.u.) und nur 1,11€... was kann das schon sein! Nunja, es ist ein Rotwein - und man kann ihn trinken! Leicht, durchaus was für den Sommer, sicher nichts für die Verkostung in Kennerrunde - man kann ja nicht alles haben.

Bemerkung:
In Deutschland darf - wenn ich mich recht entsinne - ein Wein zu 9Vol/% aus älteren Jahrgängen bestehen, ohne, dass es gekennzeichnet werden muss.
Wer weiß, wie dies in Spanien ist! Ich jedenfalls nicht... es liegt aber nahe, dass der Wein so gemischt wurde, dass auch in Spanien ein konkreter Jahrgang nicht mehr genannt werden darf... Für den Preis braucht sich dafür dann bei uns darob auch niemand zu beschweren!

Dieser Wein fand sich auch bei Trinkgut.


Dieser Wein wurde verkostet am Sonntag, 15. Juni 2014





Keine Abkehr vom Dogma: Vatikan lehnt "Kippe danach" weiterhein rigoros ab
  Zuletzt probiert:
Lucignano Chianti Classico 2012
Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

Diosares Rioja Crianza 2014
Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

Biorebe Cabernet Sauvignon 2016
Gekauft bei: REWE, [Biowein]

Merlot Biorebe 2016
Gekauft bei: REWE, [Biowein]

  Aktuelle Empfehlung:
Lucignano Chianti Classico 2012

Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

Diosares Rioja Crianza 2014

Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

Der Whiskyatlas

Der Whiskyatlas von Dave Broom

Ergänzend zum Weinatlas der großartige Whiskey-Atlas von Dave Broom

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.