Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ LIDL ¤¤¤ Fortezza dei Colli 2009
 
 
 
 
Fortezza dei Colli 2009 Chianti Classico

Dieser Wein wurde durch einen aktuelleren Jahrgang ersetzt.

Fortezza dei Colli Chianti Classico Riserva 2009

Herkunft / Traube: 

? / Sangiovese

Land:

Italien

Jahrgang:

2009

Alkoholgehalt:

13,5%

Geschmacksrichtung:

Trocken

Verschluss:

Löchriger Kork

Preis:

4,99

Bewertung: 4 von 5 


 
 

Geruch/Blume
Grüne Noten bestimmen die erste Nase, dazu sehr deutlich: Pfeffer! Trockene Gerbstoffe, in Maßen, und wieder recht deutlich abgebranntes Streichholz. Nach dem Schwenken bestimmen die eher scharfen Aromen das Gesamtbild, der hinzugekommene alkoholische Aufzug verstärkt diesen Eindruck. Etwas Rosenwasser jetzt zusätzlich im Hintergrund.
Geschmack/Mundgefühl
Sehr trocken, stark adstringent und umgehender, muffiger Belag begeistert jetzt nicht gerade beim ersten Schluck; leider auch beim zweiten wenig anders, die Befürchtung, dass hier mehr Fass als Wein im Glas ist, beginnt sich zu bestätigen. Für einen Chianti ist der Fortezza dei Colli Chianti Classico Riserva dafür recht voluminös und mit reichlich "Fleisch" sehr präsent, doch ist er immer noch als Chianti zu erkennen. Die feine Schärfe der Blume findet sich auch im Geschmack wieder, was sicher nicht Jedermanns Sache sein dürfe - eine konkrete Frucht bleibt der Wein dafür schuldig, wenn auch durchaus etwas trocken-Fruchtiges im Hintergrund mitschwingt. Die ansprechende Säure ist äußerst mineralisch, der Belag bleibt über die Zeit erhalten und wird stetig pelziger.
Abgang/Nachgeschmack
Erstaunlich: kein Abgang, der Wein stoppt abrupt nach dem hinteren Gaumen. Im Nachgeschmack dominiert der Belag das Empfinden. Immerhin zieht sich das äußerst Trockene, mehr als Würzige bis hierhin. Und oxidiert auch kaum - nicht übel.

Fazit:
Ultratrocken! Aber einen Versuch wert - eine verdiente "4".
Vielleicht sollte man ihn dekantieren...


Dieser Wein wurde verkostet am Dienstag, 04. November 2014





Speditionsbranche mit Nachwuchssorgen: Ausbildung zum Turbolader kaum nachgefragt
  Zuletzt probiert:
Evita Primitivo 2016
Gekauft bei: REWE

Château Lary Bordeaux 2015
Gekauft bei: REWE

Merlot Mario Collina 2017
Gekauft bei: ALDI

Tempranillo BIO 2017
Gekauft bei: Penny

  Aktuelle Empfehlung:
Zweigelt Selection 2016

Gekauft bei: ALDI

Viña Real Crianza 2014

Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

Brockhaus 'Wein'

Der Brockhaus. Wein: Rebsorten, Degustation, Weinbau...

Seriosität in modernem Design, ansprechende Bilder inklusive

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.