Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ NORMA ¤¤¤ Henri de Montignac
 
 
 
 
Henri de Montignac Buzet Réserve 2012
Henri De Montignac 2012

Herkunft / Traube: 

Lot-et-Garonne / Merlot, Cabernet

Land:

Frankreich

Jahrgang:

2012

Alkoholgehalt:

13,5%

Geschmacksrichtung:

Trocken

Verschluss:

Plastik

Preis:

3,99

Bewertung: 4 von 5 



  

Geruch/Blume
Die - reichlichen - Details sind schwach ausgeprägt: wenige Gerbstoffe, Rauchnoten, Frucht in Richtung Holunder, ein leicht modriger Unterton. Noch besser nach dem Schwenken, es ergibt sich ein komplexes Bouquet, in dem die o.g. Aromen schön zur Geltung kommen, wobei kein Aspekt wirklich die Oberhand gewinnt und die Rauchnoten wohl zum Kamin raus entschwunden sind.
Geschmack/Mundgefühl
Überraschend pelzig! Mit jedem Schluck auf's Neue legt sich dies über vor allem den vorderen und mittleren Gaumen, denn im hinteren Mundraum ist der Henri de Montignac anfangs eh' kaum vertreten. Und nicht minder überraschend wässrig auf der Zunge, was sich mit der Zeit erfreulicherweise fast komplett gibt; generell ist der Wein über die Zeit präsenter, erfreut mit mehr Volumen und wird kräftiger. Der hintere Gaumen vermeldet eine feine Herbheit. Zuerst. Später fängt es hier deutlich an zu kokeln. Herb auch die Frucht, Sanddorn, noch unreifer Holunder, mit zunehmend starken Tendenzen in Richtung Zitrusfraktion - sehr herb - aber sehr ansprechend. Wenn nur der pelzige Belag nicht stetig irritieren würde. Mäßig die Säure, dafür sehr mineralisch. Zartes *burb* zeigt ihr Vorhandensein zusätzlich an.
Abgang/Nachgeschmack
Der Belag und das Brennen am hinteren Gaumen kontakariert die Konzentration auf einen Abgang erheblich. Im Zweifelsfalle eher kein Abgang. Der Nachgeschmack ist geprägt (vom Pelz und den) herben Noten, oxidiert recht schnell in Richtung Esspapier. Auch vom Mundgefühl her.

Fazit:
Dem regelmäßigen Leser wird aufgefallen sein, dass auf eine Referenzierung des zuletzt getesteten Jahrganges des Henri de Montignac aus dem Jahre 2010 in der Verkostung verzichtet wurde - denn der 2012er ist ein komplett anderer Wein (kostet dafür 1,50€ mehr als seinerzeit im Angebot), sieht man von den herben Noten im Geschmack und der mineralischen Säure ab. Und wahrlich nicht besser! Es reicht nur knapp für die "4" - schade.

Dieser Wein wurde online gekauft


Dieser Wein wurde verkostet am Mittwoch, 06. Januar 2016





Amazon Whisky-Angebote
  Zuletzt probiert:
Sir Passo Rosso Toscana 2015
Gekauft bei: NORMA

125 Primitivo de Salento 2015
Gekauft bei: NORMA

Serabel Côtes du Rhône 2015
Gekauft bei: LIDL

Réserve de Marande Merlot 2015
Gekauft bei: EDEKA

  Aktuelle Empfehlung:
Serabel Côtes du Rhône 2015

Gekauft bei: LIDL

La Passione Primitivo 2015

Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

WMF Weinverschluss

WMF Weinflaschenverschluss

Wer trinkt schon immer eine ganze Flasche - hier hilft ein Weinverschluss - und sieht auch noch sehr gut aus!

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.