Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ Netto ¤¤¤ La Feria Tempranillo
 
 
 
 
La Feria Tempranillo 2011
La Feria Tempranillo

Herkunft / Traube:

Rioja / Tempranillo

Land:

Spanien

Jahrgang:

2011

Alkoholgehalt:

14%

Geschmacksrichtung:

trocken

Verschluss:

Plastik

Preis:

1,99€

Bewertung: 3 von 5 





Geruch/Blume
Schwach vegetativ in der ersten Nase, etwas Gummi.
Nach dem Schwenken wunderschöne Aromen von Rosenwasser und der - wenig sachliche - Eindruck, nach einem Regenschauer im Wald spazieren zu gehen (vielleicht auch Wunschdenken, da ich mangels Urlaub fast zwei Jahre keinen Wald mehr von innen gesehen habe - man weiß es nicht...). 
Holzig trocken, steht er länger offen.
Geschmack/Mundgefühl
Und wieder überrascht der Wein: Nach der lahmen ersten Nase die Änderung nach dem Schwenken - und jetzt kräftig und fordernd im Geschmack! Ein Anklang der Adstringenz des Vorgängers auch hier, aber wirklich harmlos. Charakter stellt sich nicht wirklich ein, wohl aber der Anschein von Volumen, der Wein ist recht präsent im Mundraum, kein Bereich bleibt ungefordert, wobei die Zunge eher wenig in Anspruch genommen wird.
Bevor sich eine Frucht herauskristallisiert, gewinnt das Bittere am hinteren Gaumen überhand. Nicht zu bitter, aber doch schon jenseits dessen, das man wohlwollend als "herb" qualifizieren möchte.
Die Säure ist mineralisch und angenehm unauffällig. Pelz stellt sich nicht ein.
Abgang/Nachgeschmack
Herb im - immerhin zu notierenden - Abgang. Nachgeschmack... schwer... ein Abklatsch des Geschmacks, jedenfalls kein Ausreißer. Und über längere Zeit präsent.

Fazit:
Der La Feira 2011 verfehlt die 4 dann doch deutlich, das Bittere nimmt mit jedem Schluck zu. Auch die Säure ist ausgeprägter, als man es schmecken kann - das deutliche *BURB* nach dem ersten Glas gibt allerdings "beredt'" Zeugnis ab davon...
Allerdings: um Lichtjahre besser als der zuletzt verkostete Jahrgang 2009! Und die 14Vol/% Alkohol sind zu keiner Zeit aufdringlich. Nicht ganz ungefährlich, nicht nur für die Leber.
Kann man immer mal wieder mitnehmen, zumal für 1,99€.


Dieser Wein wurde verkostet am Samstag, 02. Juni 2012





Bayer Crap Science stellt neues Medikament vor: "Aspirin defekt" hilft schnell gegen Schmerzfreiheit, Hochgefühle und gutes Befinden
  Zuletzt probiert:
Las Rocas 2014
Gekauft bei: ALDI

Camasella Primitivo Puglia 2016
Gekauft bei: NORMA

Merlot Fior Danelli 2015
Gekauft bei: Penny

Edition Leo Hilinger 2015
Gekauft bei: ALDI

  Aktuelle Empfehlung:
Nero d'Avola Biowein 2015

Gekauft bei: LIDL

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

Der Vakuum-Verschluss

Vakuumverschluss aus der Vignon-Serie

So verschlossen hält sich eine angebrochene Flasche noch länger: Der Flasche wird die meiste Luft entzogen, sodass der Wein kaum noch oxidiert.

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.