Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ LIDL ¤¤¤ Merlot
 
 
 
 
Merlot Chevalier de Fauverf 2014
Merlot Chevalier de Fauverf 2014

Herkunft / Traube: 

? / Merlot

Land:

Frankreich

Jahrgang:

2014

Alkoholgehalt:

13%

Geschmacksrichtung:  

Trocken

Verschluss:

Schraube

Preis:

1,99€

Bewertung: 3 von 5 





Geruch/Blume
Ziemlich flach, doch trocken, mit einer Assoziation von Spülwasser... so merkwürdig geriert sich die erste Nase. Das Spülwasser ist man wenigstens los nach dem Schwenken, das Trockene überwiegt, einige Gerbstoffe stellen sich ein, ebenso etwas Frucht. Nicht annähernd so dumpf und karamelln wie der Vorgänger. Später einige Aschenoten, die das Gesamtbild etwas heben.
Geschmack/Mundgefühl
Umgehend fällt auf das wässrige Mundgefühl. Erst mit der Zeit rollt der Wein durch den Mundraum - und hinterlässt wenige Spuren. Hier bleibt mal ausnahmsweise der Gaumen unterfordert, außer im hinteren Bereich, dort ist der Merlot präsend und mäßig herb. Etwas Frucht auf der Zunge, fast süßlich, deutlich überlagerte Erdbeere, also ebenso deutlich die Fruchtnote wie überlagert die Erdbeere. Immerhin die fruchtige Säure verleiht dem Wein ein wenig Charakter. Pelz bleibt aus.
Abgang/Nachgeschmack
Wieder kein Abgang. Sehr fruchtig und fast süßlich der Nachgeschmack. Geht rasch in Richtung Apfel-Schale, mehr der Geruch von ungeschältem Golden Delicious. Oxidiert dafür kaum. Immerhin.

Fazit:
Die Jahre, als der Standard-Merlot von LIDL zu meinen every-day-Weinen gehörte, sind wohl perdue. Der 2014er ist gänzlich anders als der letzte - und nicht besser. Dafür teurer.
Der letzte Jahrgang "zeichnete sich dadurch aus" (mit dicken Anführungszeichen), dass er den Weinfreund aus dem Schlaf riss, weil dieser zwangsweise zum Wasserglas greifen musste - und das mehrfach - und auch nach nur zwei Gläsern. Bin gespannt, wie es mir wohl ergeht heute; dies wird natürlich nachgetragen.
Aber eigentlich auch egal, wenn man einen guten Standard-Merlot will, geht man (in 2016) rüber "zum Aldi", dort gibt es diesen hier.


Dieser Wein wurde verkostet am Mittwoch, 27. April 2016





Terroralarm: Jugendlicher drohte mit Arschbombe - Beherztes Eingreifen des Bademeisters verhinderte das Schlimmste
  Zuletzt probiert:
D'Amati 2015
Gekauft bei: Penny

La Feria Tempranillo 2015
Gekauft bei: Netto

Merlot 2015
Gekauft bei: NORMA

Passaia Rosso Toscana 2015
Gekauft bei: NORMA

Verosso Salento Primitivo 2016
Gekauft bei: NORMA

  Aktuelle Empfehlung:
Südtiroler Lagrein 2016

Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

Sangiovese Primitivo Camasella Puglia 2015

Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

Der Vakuum-Verschluss

Vakuumverschluss aus der Vignon-Serie

So verschlossen hält sich eine angebrochene Flasche noch länger: Der Flasche wird die meiste Luft entzogen, sodass der Wein kaum noch oxidiert.

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.