Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ Penny ¤¤¤ monólogo Crianza 2012
 
 
 
 
monólogo Crianza 2012
monólogo Crianza 2012

Herkunft / Traube: 

Rioja / ? (*)

Land:

Spanien

Jahrgang:

2012

Alkoholgehalt:

13,5%

Geschmacksrichtung:  

Trocken

Verschluss:

Perfekter Kork

Preis:

4,99

Bewertung: 3 von 5 

 



Geruch/Blume
Schwach grüne Noten, nur ansatzweise so "moosig" wie der Vorgänger, allenfalls das Bild getrockneten Mooses passt noch recht gut; im Hintergrund wenige Gerbstoffe. Aber auch ein Hauch von Rosenwasser. Kaum noch etwas nach dem Schwenken, ganz weit weg irgendwo der nasse Hund, sonst wirklich flach und lediglich ein Abgesang der ersten Nase.
Geschmack/Mundgefühl
Was haben wir denn hier im Glas? Einen monólogo? Nur ein Jahrgang vom 2011er entfernt? Kaum glaublich! Anstatt "kräftig", "bitter" und "voluminös" ist der 2012er bestenfalls harmlos, praktisch frei von Volumen und noch dazu äußerst wässrig im Mundgefühl. Der feine Belag, der mit der Zeit kommt, wird praktisch schon als Charakteristikum gefeiert... Immerhin ansprechend in einem schönen Changieren (falls man das so schreibt) zwischen den Noten von mikrig-vegetativ und deutlich-Frucht. Die Frucht selbst zitrusmäßig, Mandarine am ehesten (hier immerhin ein Hinweis auf den Vorgänger). Überbetont dafür die - reichlich - mineralische Säure. Pelz bleibt - fast (s.o.) - aus.
Abgang/Nachgeschmack
Nach dem schlappen 1/3-Volumen gibt es jetzt (ausgerechnet) etwas fein-Bitteres im Abgang. Der 2012er monólogo Crianza oxidiert wesentlich schneller. Es bleibt rasch nur die Assoziation dieser weißen Fädchen zwischen den Mandarinen-Filets.

Fazit:
Wenig Wein fürs Geld! Und eine Menge Geld! Dass es einem nicht den ganzen Freitagabend verhagelt, indem man an die 4,99€ Euro denkt, die man besser in z.B. den Bongeronde investiert hätte, ist dem "Gesamtbild" geschuldet, das so schlecht nicht ist - dort, wo der Wein überhaupt stattfindet. Sehr knapp die "3", und auch nur wegen des Ausbleibens konkreter Fehler.
Der eindeutige Rat dennoch: Stehen lassen! Andere Weine kaufen!

Nachtrag:
(*) Als Rioja ist der Wein sicher aus 100% Tempranillo gekeltert... das Etikett enthält in diesem Jahr allerdings kaum Spanisches, dafür gefühlt 500 Versionen von "Enthält Sulfite"...


Dieser Wein wurde verkostet am Freitag, 11. Dezember 2015





Bayer Crap Science stellt neues Medikament vor: "Aspirin defekt" hilft schnell gegen Schmerzfreiheit, Hochgefühle und gutes Befinden
  Zuletzt probiert:
Serabel Côtes du Rhône 2015
Gekauft bei: LIDL

Réserve de Marande Merlot 2015
Gekauft bei: EDEKA

Merlot Bio Terre Siciliane 2016
Gekauft bei: EDEKA, [Biowein]

  Aktuelle Empfehlung:
Serabel Côtes du Rhône 2015

Gekauft bei: LIDL

La Passione Primitivo 2015

Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

Jens Priewe - 'Wein'

Jens Priwe - 'Wein'

Ein herausragendes Buch!
Man vergisst beim abend-lichen Schmökern glatt, zum Weinglas zu greifen...

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.