Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ EDEKA ¤¤¤ Mont Saint Jean Corbieres 2013
 
 
 
 
Mont Saint Jean Corbieres 2013
Mont Saint Jean Corbiéres 2013

Herkunft / Traube: 
 

Corbiéres / Grenache, Syrah, Carignan

Land:

Frankreich

Jahrgang:

2013

Alkoholgehalt:

13%

Geschmacksrichtung:

Trocken

Verschluss:

Schraube

Preis:

2,49€

Bewertung: 3 von 5 

 
 

Geruch/Blume
Schwache Parfum-Noten und sehr trockene, fast stechende Gerbstoffe in Richtung vertrockneter Tannennadeln, einige Aschenoten. Macht Lust auf mehr. Mehr wird es zwar nicht, aber auch nicht schlechter: feine Schweißnoten ergänzen nach dem Schwenken die trockenen Tannine, das Parfum-artige weicht etwas Unklarem, weniger Aufdringlichem... tja. Doch, es ist Zimt! Das Stechende allerdings erinnert - leider - sehr an den Geruch, der einem früher schon im Flur entgegengeschlagen ist, bevor man beim Zahnarzt die Türe aufgemacht hat...
Geschmack/Mundgefühl
Anfänglich laff entwickelt sich der Wein zeitlich schon beim ersten Schluck im Mundraum, geht von vorne nach hinten, wobei hier eine Geleebonbon-Note auf der Zunge besonders auffällt. Auch beim nächsten Schluck kaum Änderung, süßlich auf der Zunge, feinherb am Gaumen, und an den Seiten, nicht unangenehm, etwas, das mit "prickeln" wohl am zutreffensten beschrieben ist. Trotzdem mag sich Volumen so recht doch nicht einstellen. Im Mundgefühl zwischen klebrig und wässrig - nicht so übel, wie es sich liest. Von den Gerbstoffen hier keine Spur mehr, die Geleebonbons in Richtung Zitrone. Mäßig bis nicht vorhanden die fruchtige Säure. Pelz bleibt aus.
Abgang/Nachgeschmack
Ebenfalls mäßig der Abgang, immerhin überhaupt - und mäßig herb. Im Nachgschmack komplett verflacht, ebenso immerhin ein magerer Rest des Kontrastes von herb (Gaumen) und süßlich (Zunge). Oxidiert erfreulich wenig.

Fazit:
Wieder kein Highlight, trotz der ansprechenden Blume. Auch der Mont Saint Jean Corbiéres kommt mit der "3" gut weg, man kann ihn aber durchaus trinken.


Dieser Wein wurde verkostet am Montag, 02. März 2015





Speditionsbranche mit Nachwuchssorgen: Ausbildung zum Turbolader kaum nachgefragt
  Zuletzt probiert:
Barbera d'Alba Superiore 2016
Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

Compaño Crianza 2014
Gekauft bei: Netto

Comera Malvasia Nera 2017
Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

Peuceta Primitivo Puglia 2016
Gekauft bei: LIDL

Vis Primitivo del Tarantino 2016
Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

  Aktuelle Empfehlung:
Vis Primitivo del Tarantino 2016

Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

Il Sarone Negroamaro 2017

Gekauft bei: Penny, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

André Dominé - Wein

André Dominé - Wein

Dies ist ein Buch, wie man es sich vorstellt! Ein dickes Buch! Und ein großes Buch!

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.