Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ NORMA ¤¤¤ Montepulciano Camasella
 
 
 
 
Montepulciano Camasella 2013
Camasella Montepulciano 2013

Herkunft / Traube: 

Abruzzen / Montepulciano

Land:

Italien

Jahrgang:

2013

Alkoholgehalt:

13%

Geschmacksrichtung:

(Halb-)Trocken

Verschluss:

Schraube

Preis:

2,19€

Bewertung: 2 von 5


 
 

Geruch/Blume
Nur etwas leicht Modriges in der erste Nase, was nach dem Schwenken verschwindet und einem Hauch von Rosenwasser Platz macht sowie einer süßen Assoziation, ein Geruch, der erinnert an eine geöffnete Tüte mit Speckmäusen... genau so merkwürdig, wie es sich liest, der passenste Begriff ist hier wohl dann auch "künstlich". 
Geschmack/Mundgefühl
Und genau so künstlich der erste Geschmackseindruck - die Speckmäuse lassen grüßen. Irgendwie schon Wein, jetzt auch nicht so granatenschlecht (oder so süß), wie man meinen könnte ob der Beschreibung, dies künstlich-Süßliche aber beherrscht vor allem den hinteren Gaumen, obgleich es hier auch nicht unansprechend herb zugeht. Später vermeldet auch die Zunge eher Süßes, nicht unangenehm und zu immerhin einem Anklang von Volumen führend. Im Mundgefühl mäßig wässrig, Pelz bleibt aus.
Abgang/Nachgeschmack
Mit der Beschreibung eines Abganges muss man sich nicht belasten, auch wenn ich doch einige der herben Noten dort vermutet hätte. Ansprechend der Nachgeschmack, von der Süße her jetzt sogar eine Frucht - Mandarine - offenbarend, aber es bleibt dieser künstliche Unterton.

Fazit:
Schwer zu beschreiben - und nicht einfach zu beurteilen, schließlich sind "Schweißnoten" auch nicht Jedermanns Ding und trotzdem "schmücken" sich auch sehr gute Weine damit - ob man allerdings mit dem künstlichen Unterton warm wird, möchte ich doch ansatzweise in Zweifel ziehen.
Oder auf den Punkt gebracht: Ich werde den Wein sicher nicht nochmal kaufen. Die "2" trotz der immerhin interessanten Verkostung.


Dieser Wein wurde verkostet am Dienstag, 02. Dezember 2014





Bayer Crap Science stellt neues Medikament vor: "Aspirin defekt" hilft schnell gegen Schmerzfreiheit, Hochgefühle und gutes Befinden
  Zuletzt probiert:
Labyrinthos 2015
Gekauft bei: Penny

Marchese Montefusco 2014
Gekauft bei: Netto

Appassimento Rosso Puglia 2016
Gekauft bei: ALDI

Penrosa 2015
Gekauft bei: Rossmann

  Aktuelle Empfehlung:
Labyrinthos 2015

Gekauft bei: Penny

Arienzo Rioja 2013

Gekauft bei: Netto, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

Jens Priewe - 'Wein'

Jens Priwe - 'Wein'

Ein herausragendes Buch!
Man vergisst beim abend-lichen Schmökern glatt, zum Weinglas zu greifen...

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.