Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ ALDI ¤¤¤ Nero d'Avola Sicilia 2011
 
 
 
 
Nero d'Avola Sicilia 2011

Der Wein dieses Jahrganges wurde durch den aktuellen Jahrgang abgelöst!

Nero d'Avola Sicilia

Herkunft / Traube: 

Sizilien / Nero d'Avola

Land:

Italien

Jahrgang:

2011

Alkoholgehalt:

13,5%

Geschmacksrichtung:  

trocken

Verschluss:

Plastik

Preis:

1,99€

Bewertung: 2 von 5 
 




Geruch/Blume
Wie beim Vorgänger auch beim 2011 Nero d'Avola Sicilia erfreuen deutliche Honignoten die erste Nase. Sonst wenig ausgeprägt, mäßige, trockene Gerbstoffe sind Kontrast zum feinen Honig. Zusätzlich schwache Limonennoten. Und es sind auch diese Noten, die die zweite Nase bestimmen - bzw. überhaupt ausmachen, denn sonst tut sich nach dem Schwenken tatsächlich nichts! 
Geschmack/Mundgefühl
Leider auch im Geschmack ganz der Vorgänger: am Gaumen nicht so bissig, dafür umgehend eine schwache, wässrige Säure, die Lust macht auf mehr... mehr Bier! Keine Rede von Volumen, Körper gar, nur dies Wässrige bestimmt den Geschmackseindruck. Mit gutem Willen lässt sich noch etwas Trockenes, Hölzernes ausmachen, das in der Ausprägung knapp an einer Fruchtnote vorbeischrammt.
Zudem legt sich ein feiner Pelz auf vordere Zunge und Gaumen, der den letzten Willen, dem Wein für die Beschreibung etwas mehr Struktur abzutrotzen... trockenlegt!
Abgang/Nachgeschmack
Der Einfachheit halber zitiere ich den Text des 2010er:
"Zum Abgang hin bitter, was aber schnell nachlässt. Am prächtigsten ist dieser Wein tatsächlich im Nachgeschmack: Hier ist er harmonisch, mild und lässt Struktur erahnen...[...]"
- Das allerdings hilft dem Wein dann auch nicht mehr!

Fazit:
Jedes der beiden letzten Jahre ist der Nero d'Avola Sicilia von ALDI immer schlechter geworden - dieses Jahr reicht es nicht mal mehr für eine 3. Lieber "ein paar Kannen Bier" kaufen für das Geld!


Dieser Wein wurde verkostet am Sonntag, 20. Januar 2013





Zu schlecht gespielt - Niedergang eines Bundesliga-Urgesteins: Stürmer stand sogar beim Eigentor im Abseits
  Zuletzt probiert:
Léon Perdigal Côtes du Rhône 2016
Gekauft bei: trinkgut

Giacondi 2017
Gekauft bei: ALDI

Umbria Sangiovese 2017
Gekauft bei: NORMA

Rosso di Montepulciano 2017
Gekauft bei: NORMA

Finca del Mar Garnacha 2017
Gekauft bei: Penny

  Aktuelle Empfehlung:
Umbria Sangiovese 2017

Gekauft bei: NORMA

Verosso Salento Primitivo 2017

Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

Brockhaus 'Wein'

Der Brockhaus. Wein: Rebsorten, Degustation, Weinbau...

Seriosität in modernem Design, ansprechende Bilder inklusive

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.