Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ LIDL ¤¤¤ Nero d'Avola Syrah
 
 
 
 
Nero d'Avola Syrah di Sicilia 2011
Nero d'Avola Syrah di Sicilia 2011

Herkunft / Traube: 

Sizilien / Nero d'Avola, Syrah

Land:

Italien

Jahrgang:

2011

Alkoholgehalt:

13,5%

Geschmacksrichtung:  

trocken

Verschluss:

Schraube

Preis:

1,99€

Bewertung: 4 von 5





Geruch/Blume
Unerwartet flach in der ersten Nase, mäßig trockene Gerbstoffe, sowie frischere, vegetative in Richtung Gehölzschnitt. Kaum Änderung nach dem Schwenken, aber ein Eindruck, der zuvor schon ganz hintergründig zu ahnen war, tritt hervor: Schweißnoten, schwach, dazu etwas von altem Leder.
Geschmack/Mundgefühl
Um einiges kräftiger dann - wie für einen Syrah aus Sizilien eigentlich bereits in der Blume erwartet - der Geschmackseindruck - aber erfreulich unaufdringlich! Und umgehend fruchtbetont! Herbe, dunkle Beeren, schwer zu verorten, Holunder und Johannisbeere am ehesten. Obwohl es im Mundgefühl recht schnell wässrig wird, gibt der Wein einen voluminösen Einstand, dessen besonderes Kennzeichen ein feiner Belag sowie eine sehr angenehme Herbheit ist.
Sehr mineralisch die Säure, auch sehr deutlich, aber ebenfalls nicht über die Maßen. Der Belag wandelt sich dann doch mit jedem Schluck zu einem veritablen Pelz, der das wässrige Mundgefühl schließlich ablöst als markantesten Eindruck.
Abgang/Nachgeschmack
Wieder überraschend: Sogar mit einem wenig spektakulärem, jedoch harmonischen Abgang wartet der Wein auf.
Im Nachgeschmack bleiben die angenehm-herben Noten besonders lange präsent.

Fazit
:
Auch wenn der Wein mit jedem Schluck fast ein wenig adstringent(er) wird: kaufen! Denn der Nero d'Avola Sicilia wird als "aktuell beworben" sicher nicht lange im Regal stehen - und man sollte ihn probiert haben!
Freunde nicht über-multidimensionaler, ausgewogener, herber Tropfen greifen vielleicht gerne zur zweit- und dritt-Flasche!
Vor allem wg. "wird sicher nicht lange zu haben sein" verhilft dem Wein zur "aktuellen Empfehlung".


Dieser Wein wurde verkostet am Samstag, 16. Februar 2013





Zu schlecht gespielt - Niedergang eines Bundesliga-Urgesteins: Stürmer stand sogar beim Eigentor im Abseits
  Zuletzt probiert:
Azinhaga de Ouro 2015
Gekauft bei: LIDL

Beaujolais-Villages 2016
Gekauft bei: LIDL

BioBio Tempranillo 2016
Gekauft bei: Netto, [Biowein]

Laurella Montepulciano 2016
Gekauft bei: REWE

Terres d'Artagnan 2016
Gekauft bei: REWE

  Aktuelle Empfehlung:
Merlot 2016

Gekauft bei: Netto

Flavium 2014

Gekauft bei: Netto, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

Pulltaps Basic Line Bordeaux

Kellnermesser Pulltaps Basic Line Bordeaux

Dieses Kellnermersser ist ein echter Hingucker - und erfüllt alle Anforderungen

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.