Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ NORMA ¤¤¤ Rosso Piceno
 
 
 
 
Rosso Piceno Messiere Superiore 2007
Rosso Piceno Messiere Superiore 2007

Herkunft / Traube: 
 

Marken /
Montepulciano, Sangiovese

Land:

Italien

Jahrgang:

2007

Alkoholgehalt:

14%

Geschmacksrichtung:

trocken

Verschluss:

Etwas rissiger Kork

Preis:

5,99

Bewertung: 4 von 5


 

Geruch/Blume
Äußerst fruchtbetont in der ersten Nase, in Richtung Zitrus- und Beerenfrüchten, Erdbeere, Orange. Das Ganze eingehüllt in ein eher dumpfes Grundgerüst von schwachen Kellertönen. Flacht nach dem Schwenken deutlich ab, statt dumpf nun stechender mit deutlichen Schweißnoten; aber wie gesagt, alles sehr flach.
Geschmack/Mundgefühl
Viele Eindrücke auf einmal: Neben großem Volumen auch umgehend Pelz, der den ganzen Mundraum belegt, richtig "Fleisch" im besten Sinne, und - alles gleichzeitig - starker Speichelfluss, der eine mehr als hintergründige Säure nahelegt neben einer besonderen Fruchtigkeit, wie sie die erste Nase schon zeigte. Auch nach dem zweiten Schluck kaum ärmer an Charakter und Eindrücken, was es nicht wirklich leicht macht, Details herauszuarbeiten.
Besonders erfreulich an dem Pelz - obwohl bei jedem Schluck anfänglich enorm im Vordergrund - ist: Er verschwindet nahezu in Gänze in kürzester Zeit! Allerdings hält selbstverständlich auch das Geschmackserlebnis kaum lange vor, sodass der ins Adstringente spielende Pelz dem konzentriert Verkostenden über die ganze Zeit bildlich "im Wege steht". So ist dann auch eine Frucht konkret schwer auszumachen, Kirsche vielleicht, Holunder schon eher, es geht doch herber zu als im Bouquet. Die Säure ist immer noch hintergründig und nicht unangenehm aufdringlich, hat aber sowohl eine fruchtige als auch eine mineralische Komponente.
Abgang/Nachgeschmack
Ein ausgeprägter Abgang mit Steinobst in Anklängen, fein. Im Nachgeschmack dann eher in Richtung Kerngehäuse (vom Apfel), durchaus passend. Wenn auch nicht lange anhaltend. Länger bleibt ein Belag, den man nicht braucht...

Fazit:
In der Gesamtbetrachtung macht der irritierend-adstringente - wenn auch kurzlebige - Pelz doch zu viel des oben verzeichneten Textes aus... Sicher um Längen besser als der zuletzt hier verkostete Parker-Wein von ALDI, zu dem ein Rasierer für die Zunge und ein Sixpack Mineralwasser geliefert werden müsste... dennoch reicht es für unseren Rosso Piceno Messiere Superiore knapp nicht zur 5.

Bemerkung:
Mutige legen sich einige Flaschen auf Lager - evtl. werden die durch den Ausbau aktuell noch stark überwiegenden Fass-Nebenwirkungen mit der Zeit geschleift!

Nachtrag:
Dass der Wein vom NORMA-typischen "Grabbeltisch" stammt, belegt das händisch aufgepappte Preisschild - leider ist die "Grabbeltisch"-Ecke in meiner Lieblings-Filiale (weil die am nahesten befindliche) stark eingedampft worden... sehr bedauerlich, denn das Jäger&Sammler-Gefühl des Weinfreundes, der die Filiale lauernd und suchend betritt, stellt sich so nicht mehr wirklich ein - schade!


Dieser Wein wurde verkostet am Mittwoch, 01. Mai 2013





  Zuletzt probiert:
Labyrinthos 2015
Gekauft bei: Penny

Marchese Montefusco 2014
Gekauft bei: Netto

Appassimento Rosso Puglia 2016
Gekauft bei: ALDI

Penrosa 2015
Gekauft bei: Rossmann

  Aktuelle Empfehlung:
Labyrinthos 2015

Gekauft bei: Penny

Arienzo Rioja 2013

Gekauft bei: Netto, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

Der Weinatlas

Der Weinatlas

Die Herangehensweise über die Geographie bietet einen ungewöhnlichen, einen besonderen Überblick.

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.