Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ ALDI ¤¤¤ Salice Salentino Riserva
 
 
 
 
Salice Salentino Riserva 2007
Salice Salentino Riserva

Art / Herkunft / Traube: 

Apulien
Negroamaro / Malvasia Nero

Land:

Italien

Jahrgang:

2007

Alkoholgehalt:

13,5%

Geschmacksrichtung:  

trocken

Verschluss:

Plastik

Preis:

2,29€

Bewertung: 4 von 5 






9Geruch/Blume
Pflaume in Madeira! Das ist der erste Eindruck, der schon der frisch geöffneten Flasche entströmt!
Ich benutze bewusst diesen Passus des Vorgängerjahrganges (was dem geneigten Leser evtl. aufgefallen sein mag), da es ... nunmal auch beim 2007er genau so ist! Allerdings verfliegt der Eindruck sehr schnell und macht Platz herrlich charakteristischen Assoziationen, nämlich: Angekokeltes Gummi und Tapetenkleister! Diese Eindrücke - besonders in ihrer trocken-herben Grundstimmung - verstärken sich noch, wird der Wein geschwenkt; der zweiten Nase bieten sich gerade klassische Aromen... des Renovierenden! Tatsächlich stellt sich auch ein wenig "Verdünner" ein mit der Zeit!
Geschmack/Mundgefühl
Ganz so wie die Blume ist die Linie des Geschmacks, nämlich pflaumig. Mit gutem Volumen ist der Wein auf der Zunge besonders präsent. So deutlich wie in der Blume lassen sich die Fruchtaromen nicht ausdifferenzieren, da parallel zur Entfaltung eben auf der Zunge ein leichtes Brennen am hinteren Gaumen die Nase hinaufzieht.
Auch hier: Gleichheit zum Vorgänger! Ein reines Zitat. Allerdings gibt der 2007er noch schönes, wenn auch kurzes Volumen; der Pelz ist kaum spürbar, die Säure dafür deutlich mineralischer als beim 2006er. Und es ist auch ein wenig bitterer.
Abgang/Nachgeschmack
Wenig präsent die Pflaumenaromen im Abgang, aber immerhin etwas. Der Nachgeschmack schwächelt, vor allem über die - kurze - Zeit und ist wirklich flach.

Fazit:
Wenn man das in Verbindung mit Wein-Verkostung schon einmal gehörte, dort als verwandte "der Wein hat Fleisch"-Substantiv einmal selbst erfahren möchte: Hier ist der richtige Wein dafür - er hat "Fleisch". 
Auch dies das Zitat des Vorgängers!
Wer ausgewogen-trockene Weine mit ungewöhnlichen Assoziationen mag, der hat hier das beste des Jahres im Glas!
Und obwohl der Farbe hier keinerlei wertende Beachtung zugedacht ist... dieser Wein ist fast schwarz. Ungewöhnlich.
Der Wein kommt umgehend auf die "Aktuelle Empfehlung"!
Die 5 bekommt er nur deswegen nicht, weil meine Präferenz sehr trockener Weine meine Objektivität schmälert.

Bemerkung:
Wegen Zeitmangels: Auch hier kein neues Bild - aber wenigstens sieht die aktuelle Weinflasche zum Glück genau so aus wie die alte...
Ich werde mir diesen Salice Salentino in mehreren Gebinden auf Lager legen... einerseits, um Freunde mit äußerst ungewöhnlichen Aromen zu konfrontieren, andererseits, um einen Vorrat zu haben, falls weitere Rohrkrepierer meinen Gaumen verätzen...


Dieser Wein wurde verkostet am Sonntag, 08. August 2010





Zu schlecht gespielt - Niedergang eines Bundesliga-Urgesteins: Stürmer stand sogar beim Eigentor im Abseits
  Zuletzt probiert:
Giacondi 2017
Gekauft bei: ALDI

Umbria Sangiovese 2017
Gekauft bei: NORMA

Rosso di Montepulciano 2017
Gekauft bei: NORMA

Finca del Mar Garnacha 2017
Gekauft bei: Penny

Il Sarone Negroamaro 2016
Gekauft bei: Penny

  Aktuelle Empfehlung:
Umbria Sangiovese 2017

Gekauft bei: NORMA

Verosso Salento Primitivo 2017

Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

Mehr Zeit für den Wein-Genuss

Vileda Saugroboter

Einfach die Füße hochlegen - und den Robbi saugen lassen - außer für Ecken einfach genial auf Fliesen, Parkett & Teppichboden. Skepsis: unangebracht! Und spart auch noch jede Menge Strom!!

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.