Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ EDEKA ¤¤¤ Solaz Osborne 2011
 
 
 
 
Solaz Osborne 2011
Solaz Osborne 2012

Herkunft / Traube: 
 

Kastillien / Tempranillo, Cabernet Sauvignon

Land:

Spanien

Jahrgang:

2011

Alkoholgehalt:

13,5%

Geschmacksrichtung:

trocken

Verschluss:

Plastik

Preis:

3,99€/l

Bewertung: 4 von 5 

 


Geruch/Blume
Ähnlich heulastig wie der zuletzt verkostete 2010er Solaz Osborne, der "Kuhstall" drängt sich als Assoziation erfreulich nicht mehr auf, statt dessen eher ein Einschlag in Richtung Rosenwasser neben den vegetativen Noten, süßer sogar, fast in Richtung Fanta - natürlich in Maßen. Trockene, ledrige Tannine und anfangs Atem-raubend alkoholisch nach dem Schwenken - unerwartet. Gut! Noch besser: Nach kurzer Zeit an der Luft entwickeln sich deutlich Karamellnoten!
Geschmack/Mundgefühl
Kräftige Adstringenz des Vorgängers erwartend schürzt man die Lippen, und: nichts davon! Sehr schön! Im Gegenteil, der Wein ist von Beginn an mild und in der Struktur fast Sherry-artig. Leichte Aussetzer im Volumen, hier war man größeres gewohnt. Im Grundton herb, zum Abgang hin durchaus bitter und kaum bestimmbar in der Frucht, etwas in Richtung Orangen(-Schale), sowie Sternanis. Ansprechende Säure, schwach, sehr mineralisch. Mit der Zeit vergrößert sich zwar auch das Volumen, einher geht jedoch ein feinnadeliger Belag, der nicht wirklich pelzig, ebenso aber nicht wirklich angenehm ist.
Abgang/Nachgeschmack
Der Belag auf vorderer Zunge und Gaumen irritiert reichlich, den Abgang zu erfassen, doch ist er mehr als vorhanden und zeugt von Resten der Orangenschale sowie der Karamellnoten des Bouquets - fein. Im Nachgeschmack eigentlich nur Belag - schade.

Fazit:
Problemlos die "4", wenn sich auch kein harmonisches Bild einstellen will, viele Facetten ergeben - wie schon beim 2010er - beim 2012er Solaz Osborne kein zwingendes Gesamtbild. Schon allein wegen des schönen Bouquets, das besonders lange präsent bleibt, ist er einen Griff ins Regal wert!

Bemerkung:
Besonders erfreulich: Statt 4,44€ kostet dieser Jahrgang bei EDEKA aktuell nur 3,99€ - so ist die Schrift für den Preis in der Übersicht wieder in Grün gehalten - ein Angebotswein!


Dieser Wein wurde verkostet am Sonntag, 17. August 2014





Zoohandlung haftet bei Falschberatung: Salzwasser-Aquarianer kann gekauften Pottwal zurückgeben
  Zuletzt probiert:
Gutturino Superiore 2016
Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

Scandalo Monastrell 2016
Gekauft bei: ALDI

M. Chapoutier Côtes du Rhône 2017
Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

Rubicone Sangiovese 2017
Gekauft bei: LIDL

  Aktuelle Empfehlung:
Gutturino Superiore 2016

Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

M. Chapoutier Côtes du Rhône 2017

Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

Der Vakuum-Verschluss

Vakuumverschluss aus der Vignon-Serie

So verschlossen hält sich eine angebrochene Flasche noch länger: Der Flasche wird die meiste Luft entzogen, sodass der Wein kaum noch oxidiert.

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.