Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ LIDL ¤¤¤ Spätburgunder Ahr
 
 
 
 
Spätburgunder Ahr - 2007
Spätburgunder Ahr

Art / Herkunft / Traube: 

Spätburgunder / Ahr

Land:

Deutschland

Jahrgang:

2007

Alkoholgehalt:

13%

Geschmacksrichtung:  

trocken

Verschluss:

Plastik

Preis:

4,29€

Bewertung: 4 von 5 






Geruch/Blume
Ungewöhnlich prägend dumpfe Aromen von Vanille und altem Holzfass, feuchtem Keller. Lange beständig, sanft und ausgewogen. Als Frucht die Kirsche, aber eher in der Assoziation eines frisch geöffneten Glases Schattenmorellen, ganz fein süßlich. Viel später verblassen die dumpfen und gehen über zu leicht vegetativen Aromen, Hülsenfrüchte.
Geschmack/Mundgefühl
Bemerkenswert als erstes der Verlauf, vielmehr: Das Verlaufen des Weines durch den Mundraum. Denn dieser ist wirklich zu bemerken. Viele der anderen, hier verkosteten, Weine starten hier und da, haben da und dort ihre Stärken; dieser  Spätburgunder aber rollt über Sekunden prägnant von der vorderen Zunge bis hinten in den Gaumen. Allerdings schließt er mit einer zu kräftigen, mineralischen Säure auf der Zunge und einem fruchtigen Feuer am Gaumen ab.
Angenehm die Aromen des Bouquets, die sich kurz vor dem Abgang noch - nach dem leicht Feurigen - über den Gaumen wieder in der Nase finden.
Das Mundgefühl prägt ein geschmeidiger Pelz, wohl geschuldet der kräftigen Säure.
Abgang/Nachgeschmack
Feurig auch der Abgang, es brennt sanft hinter dem Gaumen. Im Nachgeschmack harmlos/angenehm, den feinen Pelz widerspiegelnd, der schon im Mundgefühl präsent war.

Fazit:
Der erste Spätburgunder von der Ahr, den ich probiere. Zugegriffen habe ich aus Neugier, da ich von dort noch keinen Spätburgunder kannte. Und mit 4,49€ auch keinen Fehlgriff getan, obwohl der Preis den hier gezogenen Rahmen sprengt.
Bemerkenswert die Farbe: Rötlich, aber so durchsichtig wie kaum ein anderer Wein aus dem Testfeld.
Der Geschmack - und das Mundgefühl - verhindern eine 5, die Blume - und die klare Farbe - ließen mehr zu.


Dieser Wein wurde verkostet am Freitag, 17. Juli 2009





Facebook stoppt Veröffentlichung: Neuer "Gefällt mir nicht"-Button nicht hässlich genug!
  Zuletzt probiert:
Evita Primitivo 2016
Gekauft bei: REWE

Château Lary Bordeaux 2015
Gekauft bei: REWE

Merlot Mario Collina 2017
Gekauft bei: ALDI

Tempranillo BIO 2017
Gekauft bei: Penny

  Aktuelle Empfehlung:
Zweigelt Selection 2016

Gekauft bei: ALDI

Viña Real Crianza 2014

Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

Bordeaux-Gläser

Bordeaux-Gläser von Leonardo

Bordeaux-Gläser von Leonardo - schnörkellos - und grade deswegen empfehlenswert!

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.