Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ Penny ¤¤¤ Tapaz Tempranillo
 
 
 
 
Tapaz Tempranillo 2014
Tapaz Tempranillo 2014

Herkunft / Traube:

? Tempranillo

Land:

Spanien

Jahrgang:

2014

Alkoholgehalt:

12,5%

Geschmacksrichtung:

Halbtrocken

Verschluss:

Schraube

Preis:

1,99€

Bewertung: 4 von 5 

 

 

Geruch/Blume
Sehr grün die erste Nase, Grasschnitt und abgestandenes Blumenwasser. Im Hintergrund lauern einige wenige Gerbstoffe - um nach dem Schwenken hervorzutreten. Praktisch null Grün mehr (erstaunlich), statt dessen fruchtig, Kirsche konkret, sowie ein leicht stechender Unterton.
Geschmack/Mundgefühl
Eigentlich war ich darauf vorbereitet, dass sich besagter Unterton nun in einer extremen Säure im Geschmack niederschlagen würde, doch nichts davon! Die mineralische Säure ist zwar von Anfang an (über-)präsent, doch stört sie nicht wirklich, ist eher ein Teil eines (wieder erstaunlich) kräftigen Gesamtbildes. Und zwar: kräftig fruchtbetont! Im gesamten Mundraum schwingt Frucht mit, jetzt nicht mehr so klar als Kirsche zu benennen. Allerdings auch eine leicht pomadige Süße, die doch erheblich stört. Später gesellt sich ein erfreulicher herber Kontrast hinzu, der besonders im hinteren Mundraum präsent ist. Das Volumen ist groß, im Mundgefühl dies leicht Klebrige, aber fernab von Wässrigkeit. Pelz bleibt aus.
Abgang/Nachgeschmack
Mäßig herb auch der schöne Abgang. Im Nachgeschmack wieder pomadig, klebrig - und zu süß. Doch ein rechter Nach-Geschmack, er passt sehr gut, wenn auch halt zu süß. Oxidiert praktisch nicht. 

Fazit:
Da schau einer an - ein unbekannter Tempranillo für 1,99€ im Wochen-Angebot. Ohne große Erwartungen gekauft, und - trotz der überreichlichen Süße - kein Reinfall. Für die "Aktuelle Empfehlung" reicht es dann doch nicht - s.o.! Probieren sollte man den Wein aber schon. Problemlos die "4" - trotz - Sie ahnen es - s.o.!


Dieser Wein wurde verkostet am Donnerstag, 25. August 2016





Zu schlecht gespielt - Niedergang eines Bundesliga-Urgesteins: Stürmer stand sogar beim Eigentor im Abseits
  Zuletzt probiert:
Côtes du Rhône BIO 2016
Gekauft bei: ALDI, [Biowein]

Val de Salis Syrah 2015
Gekauft bei: LIDL

Maître Philippe
Gekauft bei: Penny

Dehesas del Rey Crianza 2014
Gekauft bei: Rossmann

Rosso di Montepulciano 2015
Gekauft bei: NORMA

  Aktuelle Empfehlung:
Cours la Reine Languedoc 2014

Gekauft bei: Rossmann, Bewertung: 5

Südtiroler Lagrein 2016

Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

Carl Mertens Kellnerkorkenzieher ARA

Carl Mertens Kellnerkorkenzieher ARA

Klares Design - und natürlich mit dem Gelenk, das hochwertige Kellnermesser auszeichnet.

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.