Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ Penny ¤¤¤ Tempranillo BIO 2011
 
 
 
 
Tempranillo BIO 2011
Bio Tempranillo

Herkunft / Traube:

La Mancha / Tempranillo

Land:

Spanien

Jahrgang:

2011

Alkoholgehalt:

13%

Geschmacksrichtung:  

trocken

Verschluss:

Schraube

Preis:

1,99€

Bewertung: 2 von 5 





Geruch/Blume
Grassilage wabert als erstes Aroma über dem Glas; kommt man näher heran, bietet sich der ersten Nase wenig mehr als beim zuvor verkosteten BIO-Tempranillo von Penny: schwach-trockene, vegetative Noten, getrockneter Grasschnitt, aber auch etwas in Richtung frischer Stangenbohne. Letztere werden aber erst in der zweiten Nase deutlicher.
Geschmack/Mundgefühl
"Wo isser denn"... das fragt sich der Verkostende, nachdem er den ersten Schluck getrunken hat... Wein? Welcher Wein? Tatsächlich bleibt außer einem säuerlich-bitteren Rest im hinteren Mundraum kein erkennbarer Geschmack. Im zweiten Schluck dann wenigstens etwas am Gaumen, aber auch hier nichts als etwas mäßig Bitteres. Mit dem nächsten Schluck - es gesellt sich etwas Holziges hinzu - wird dann auch die Zunge bedacht: mit einem Pelz!
Die Säure ist dafür umso deutlicher, nicht als Geschmack, sondern als unangenehme Begleiterscheinung, die um den Zahnschmelz fürchten lässt - ohne wirklich aufdringlich zu sein.
Abgang/Nachgeschmack
Im Abgang dafür stringent bitter, im Nachgeschmack *burb*- hier kommt die Säure - bzw. deren Nachwirkungen dem Verkostenden beim Tippen dazwischen - also im Nachgeschmack wässrig und bestenfalls harmlos. 

Fazit:
Für eine 1 dann doch zu wenig Fehler - und absolut in der Nachfolge zum Vorgänger: kaum erträglich. Die 2 nur wg. s.o. 

Bemerkung:
Als Bemerkung zitiere ich hier 1:1:
"Ich würde empfehlen, zu diesem Wein etwas zu reichen, das aktuell (man achte auf das Datum der Verkostung unten) ebenfalls die Discounter überschwemmt: Süßes alà Dominosteine! - das dürfte als Antagonist dem Wein entsprechen und ihn doch wertschätzen lassen. Nur halt als Beiwerk, nicht in seiner Wirkung an sich."
  
 


Dieser Wein wurde verkostet am Freitag, 05. Oktober 2012





Terroralarm: Jugendlicher drohte mit Arschbombe - Beherztes Eingreifen des Bademeisters verhinderte das Schlimmste
  Zuletzt probiert:
Roma 2017
Gekauft bei: Netto

Gutturino Superiore 2016
Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

Scandalo Monastrell 2016
Gekauft bei: ALDI

  Aktuelle Empfehlung:
Gutturino Superiore 2016

Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

M. Chapoutier Côtes du Rhône 2017

Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.