Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ Penny ¤¤¤ Viña Albali Gran Selección 2014
 
 
 
 
Viña Albali Gran Selección 2014 Valdepañas

 Dieser Wein wurde durch den aktuelleren Jahrgang ersetzt

Viña Albali Gran Selección 2014

Herkunft / Traube: 

Valdepañas / Tempranillo

Land:

Spanien

Jahrgang:

2014

Alkoholgehalt:

13,5%

Geschmacksrichtung:

Trocken

Verschluss:

Plastik

Preis:

2,99€

Bewertung: 4 von 5 


 
 

Geruch/Blume
Raucharomen bestimmen die erste Nase, Asche, abgebranntes Streichholz; im Hintergrund wenige Gerbstoffe und ein Anklang von Karamell. Kurz hüpft uns nasser Hund in der zweiten Nase entgegen, milder im Ganzen, sonst praktisch keine Änderung nach dem Schwenken.
Geschmack/Mundgefühl
Schönes Volumen und kokelnder hinterer Gaumen, zwei nicht ganz harmonische, anfängliche Eindrücke. Danach erstaunlich vegetativ, wenige Gerbstoffe, mehr an unreife Frucht erinnernd, kaum noch kokelnd und beständig im Volumen. Die Frucht wird präsenter, ohne jedoch wesentlich deutlicher zu werden, Mandarinenschale - hm - jedenfalls in der Zitrusfraktion zu verorten. Der Viña Albali Gran Selección präsentiert eine schöne Struktur und durchaus Charakter, das Mundgefühl spielt hier mit ein, fast kaubar scheint der Wein, hat ordentlich "Fleisch", auch wenn das alles es nicht ganz bis in den hinteren Mundraum schafft. Die Säure ist erfreulich mild und weder mineralisch noch wirklich fruchtbetont - wird allerdings mit der Zeit deutlich präsenter. Wohlwollend möchte man nun den deutlichen Belag nicht mehr als "Pelz" apostrophieren... zumal er auch recht schnell verschwindet.
Abgang/Nachgeschmack
Ausgerechnet beim Abgang: das beim Bouquet zu erahnende Karamell - man muss sich allerdings einen Moment lang konzentrieren darauf. Mild und harmonisch der Nachgeschmack, störend hier nur der Belag, der den gesamten Eindruck reißt, denn das Mundgefühl von Esspapier oder Tapetenkleister ist zu vordergründig.

Fazit:
Zu schade der Wein, um ihn an einem Montagabend nach langem Tag einfach so zu trinken. Er ist schon etwas besonderes im Testfeld der letzten Monate, zumal gerade auch bei den teuren Weine ja keine echten Highlights zu finden waren. Der Belag allerdings lässt zum Zungenspatel greifen wollen - und kostet ihn schlussendlich doch die "5". Die "Aktuelle Empfehlung" soll es aber doch sein, zumal für nur! 2,99€ - und der Wein ist "Wein des Monats" bei Penny, sollte also noch zu haben sein:
Kaufen!


Dieser Wein wurde verkostet am Montag, 12. Oktober 2015





Angebote aus Bier, Wein, Spirituosen
  Zuletzt probiert:
125 Primitivo de Salento 2017
Gekauft bei: NORMA

La Muleta 2016
Gekauft bei: NORMA

Back to Red 2017
Gekauft bei: ALDI

Chevalier de Fauvert 2017
Gekauft bei: LIDL

Beaujolais Villages 2016
Gekauft bei: LIDL

  Aktuelle Empfehlung:
Back to Red 2017

Gekauft bei: ALDI

Gutturino Superiore 2016

Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

Der Vakuum-Verschluss

Vakuumverschluss aus der Vignon-Serie

So verschlossen hält sich eine angebrochene Flasche noch länger: Der Flasche wird die meiste Luft entzogen, sodass der Wein kaum noch oxidiert.

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.