Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ ALDI ¤¤¤ "Z" Zweigelt 2016
 
 
 
 
"Z" Zweigelt 2016 Cuvée Classic
Zweigelt Cuvée Classic 2016

Herkunft / Traube: 

Niederösterreich / Zweigelt

Land:

Österreich

Jahrgang:

2016

Alkoholgehalt:

13,5%

Geschmacksrichtung:

Trocken

Verschluss:

Plastik

Preis:

1,99€

Bewertung: 3 von 5 
 




Geruch/Blume
Die erste Nase changiert zwischen herb und süßlich, eingebettet in einen muffigen Grundton. Später trockener, mit ebensolchen Tanninen. Noch trockener, kantiger und mit mehr Tanninen zeigt sich die zweite Nase, die ansonsten von Rauchnoten bestimmt wird. Etwas Süßes aus der ersten Nase begleitet.
Geschmack/Mundgefühl
Der Geschmack wird ebenfalls von diesem Süßen bestimmt, das Mundgefühl cremig bis klebrig. Während es auf der Zunge noch klebt, erfreut Gaumen und hinteren Mundraum reichlich Herbes als schöner Kontrast. Mit zeitlichen Verlauf im Munde wird es allerdings mehr als eine Spur zu bitter. Überdurchschnittlich das Volumen, der Wein findet mit oben Genanntem fast überall statt.
Mäßig ausgeprägt die doch sehr mineralische Säure. Keinerlei Pelz
Abgang/Nachgeschmack
Leicht herb auch der Abgang. Den Nacheschmack bestimmt wieder das süßlich-Klebrige, und zwar länger, als es einem lieb sein kann.

Fazit:
In der lokalen Aldi-Filiale gibt es seit Neuestem ein Regal mit (u.a.) Wein-Angeboten - hier fand sich dieser Zweigelt (wo habe ich bloß den Bon... egal!), runtergesetzt um XX% auf - sagen wir - 1,79€ (aus der Erinnerung). Der "Z" Zweigelt scheint entsprechend zum Standard-Repertoire zu gehören. Aufgefallen war er mir bislang noch nicht.
Wie dem auch sei: Dieser Zweigelt ist zu süß auf der einen und etwas zu bitter auf der anderen Seite; das Ganze fügt sich dennoch nicht recht zusammen, für eine "3" reicht es jedoch problemlos, und man kann ihn durchaus auch öfter mitnehmen, sofern er nicht (annähernd) die Hauptrolle im Glas spielen soll.
Positiv zu bemerken: Die süß/herben Anfänge in der Blume finden sich in der Art auch im Geschmack.


Dieser Wein wurde verkostet am Donnerstag, 25. Januar 2018





Niedersächsisches Möbelhaus bricht mit alter Tradition: Küchenmontage jetzt auch freitags!
  Zuletzt probiert:
Azinhaga de Ouro 2015
Gekauft bei: LIDL

Beaujolais-Villages 2016
Gekauft bei: LIDL

BioBio Tempranillo 2016
Gekauft bei: Netto, [Biowein]

Laurella Montepulciano 2016
Gekauft bei: REWE

Terres d'Artagnan 2016
Gekauft bei: REWE

  Aktuelle Empfehlung:
Merlot 2016

Gekauft bei: Netto

Flavium 2014

Gekauft bei: Netto, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

Brockhaus 'Wein'

Der Brockhaus. Wein: Rebsorten, Degustation, Weinbau...

Seriosität in modernem Design, ansprechende Bilder inklusive

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.