Wein für Jedermann

Wein für Jedermann

Parcella 11 Finca del Tuerto 2020

Herkunft / Traube: Jumilla / Monastrell, Syrah, Petit Verdot

Land: Spanien

Jahrgang: 2020

Alkoholgehalt: 14%

Geschmacksrichtung: scharf-trocken

Verschluss: Sehr guter Kork

Preis: 3,49€ / 4,99€

Bewertung: 3 von 5

Geruch / Blume
Mit leichter, säuerlicher Schärfe und wenig Frucht ein wenig hoffnungsfroh stimmender Beginn. Immerhin schon vor dem Schwenken einige - entsprechend kantige - trockene Gerbstoffe. Danach - und nach kurzen Schweißnoten - geht es praktisch identisch weiter, sowohl in Präsenz als auch in Nuancen.

Geschmack / Mundgefühl
Wie befürchtet bestimmt das säuerlich-Scharfe nach dem Einziehen der Luft (davor mild und unauffällig) den Geschmack. Jedoch nicht so unangenehm, dass man keine Lust mehr hätte, sich weiter mit dem Parcella 11 zu beschäftigen. Denn das Volumen ist sehr gut, der Wein findet praktisch im ganzen Mundraum statt, leider aber ebenfalls mit jener unschönen Schärfe. In der Frucht reichlich Zitrus, konkret die Zitrone sowie ihre Schale, jeweils in der angetrockneten Variante. Und es ist zu befürchten, dass das fast kaubare Mundgefühl von der kräftigen, mineralischen Säure herrührt - muss aber nicht - positiv denken... Kein Pelz. Das zumindest ist positiv.

Abgang / Nachgeschmack
Leicht bitter im Abgang. Danach wandelt sich die Zitrone deutlich in Richtung Mandarine, das Scharfe wird weniger, es kommt Süßes hinzu! Gar soviel, dass sich die Assoziation zu einem Mandarinen-Drops einstellt! Höchst ungewöhnlich. Darüber hinaus kaum Änderung, dieses unerwartete Restsüße mit Drops-Effekt bleibt sehr lange erhalten.

Fazit
Zuletzt waren viele scharf-saure Kandidaten im Testfeld - doch die Wenigsten haben die Kurve gekriegt, wenn auch - zu - spät, wie im Falle des Parcella 11 Finca del Tuero... schon ungewöhnlich, dass der Nachgeschmack so viel süßlicher ist als der gesamte Wein zuvor. Knapp die "3".
 


Das Datum der Verkostung dieses Weines finden Sie unterhalb des ersten Abschnittes.
Wenn Sie den  Parcella 11 Finca del Tuerto 2020 kaufen möchten, wenden Sie sich bitte an Aldi, dort wurde er erworben.
Anzeige
Anzeige

Zuletzt probiert:

Preis < 3,-€, Garnacha, Tempranillo, Bewertung: 4

Gekauft bei: Netto

Preis < 5,-€, Cuvée, Bewertung: 4

Gekauft bei: Aldi

Preis < 7,-€, Tempranillo, Bewertung: 2

Gekauft bei: Rossmann

Aktuelle Empfehlung

Preis < 5,-€, Cuvée, Bewertung: 4

Gekauft bei: Aldi

Preis < 3,-€, Primitivo, Bewertung: 4

Gekauft bei: Aldi

Anzeige
Anzeige
Anzeige