Wein für Jedermann

Wein für Jedermann

Collezione Italia 2019 

Herkunft / Traube: ? / ?

Land: Italien

Jahrgang: 2019

Alkoholgehalt: 13,5%

Geschmacksrichtung: halbtrocken

Verschluss: Sehr guter Kork

Preis: 2,99€

Bewertung: 4 von 5

Geruch / Blume
Facettenreiche erste Nase, bei der besonders eine Anis-Note erwähnenswert ist. Sonst trocken, eher würzig, keine Süße und in der unklaren Frucht herb. Zu trockenen, schwachen Tanninen abgebranntes Streichholz (als Nuance). Etwas säurerlich-Herbes passend zu kurzem Schweiß lässt beim Schwenken "zurückschrecken", taucht aber nur einmal zu Beginn auf. Danach ähnlich wie zuvor, herber jetzt, grüner, mit mehr ebensolcher Frucht.

Geschmack / Mundgefühl
Völlig unerwartet beginnt der Collezione Italia im vorderen Mundraum mild, süßer, rollt schnell nach hinten - und fackelt dort den Gaumen ab (ein Bild nur, wie üblich). Von Letzerem bleibt schon beim nächsten Schluck kaum ein Glimmen übrig, im Gegenteil, der Wein gewinnt erheblich an Volumen, das Mundgefühl bleibt mild, wird aber sehr viel strukturreicher - gut! Der Körper bleibt schmal, muss aber erwähnt werden.
In der Frucht konstant unklar, ganz fein süßlich, nur wenig Herbes als Kontrast, später etwas zwischen überlagerter Erdbeere und dieser Soße auf dem Spaghetti-Eis - als Assoziation.
Die hübsche Säure tendiert mehr ins Mineralische als ins Fruchtige. Ein regelmäßig wiederkehrender Belag verliert sich jeweils schnell. Kein Pelz bleibt übrig.

Abgang / Nachgeschmack
Mild und ansatzweise herb der nicht zu schlappe Abgang. Der Nachgeschmack ist zum Geschmack lediglich eine Abschwächung, wenn auch eine kräftige: Wenig bleibt, das Wenige jedoch ist äußerst passend zum Gesamtbild, ändert sich zudem praktisch nicht über längere Zeit. Zum Schluss dann ein Pröbchen 80g/holzfrei - wieder nur eine Nuance - denn es bleibt eigentlich angenehm lange mild und jetzt fast schon wieder fruchtig.

Fazit
Eine Überraschung! Ein Wein, der sich schon "Collezione" nennt, und mit knapp drei Euro im Wochenprospekt feil geboten wird, der hätte Gott-weiß-was sein können... doch er ist: eine Überraschung.
Sollte man probiert haben!
Deswegen bekommt er zwar keine "5" (trotz u.a. der beispielhaften Struktur), die "Aktuelle Empfehlung" liegt jedoch nahe (*), denn ich glaube nicht, dass wir diesen Wein allzu oft bei Penny im Regal finden werden!

(*)
Obwohl Google in den Suchergebnissen das erste Bild ewig lange behält, muss ich das "Dummy"-Bild als erstes nehmen, denn es war heute Abend zu bewölkt, um die Flasche noch im ungeöffneten Zustand fotografieren zu können. Es folgt dann ein Bild der angebrochenen Pulle.


Zuletzt probiert:

Preis < 5,-€, ?, Bewertung: 3

Gekauft bei: LIDL

Preis < 7,-€, "Cuvée", Bewertung: 5

Gekauft bei: NORMA

Preis < 3,-€, "Cuvée", Bewertung: 4

Gekauft bei: Aldi

Aktuelle Empfehlung

Preis < 7,-€, "Cuvée", Bewertung: 5

Gekauft bei: NORMA

Preis < 7,-€, Cuvée, Bewertung: 4, Biowein

Gekauft bei: Rossmann

Mal was anderes

Ein Weinregal in besonderer Optik! Passt vllt. nicht in jedes Interieur, ist jedoch auf jeden Fall ein Hingucker!

"Nice to have"

Ein Set aus Korkenzieher, Tropfring, Weinausgießer und Weinthermometer - nicht lebensnotwendig, aber ein nettes "Nice to have".