Wein für Jedermann

Wein für Jedermann

Il Tauro Riserva 2016 

Herkunft / Traube: Apulien / Salice Salentino

Land: Italien

Jahrgang: 2016

Alkoholgehalt: 13%

Geschmacksrichtung: trocken

Verschluss: Sehr guter Kork

Preis: 3,49€ / z.Z. 3,99€

Bewertung: 2 von 5

Geruch / Blume
Samtig kommt in den Sinn bei dieser ersten Nase, schöne, leicht süße Früchte und mehr als ein Hauch Schokolade! Später abgelagertes Holz als Lieferant mäßiger Gerbstoffe. Ganz wenig Schweißnoten irritieren nach dem Schwenken kaum, das Bouquet wird kantiger, intensiver, bleibt der ersten Nase jedoch stets ähnlich. Sehr fein! 

Geschmack / Mundgefühl
Samtig auch das Mundgefühl vor dem Einziehen der Luft, dann eine kleine Explosion, der Wein gewinnt schnell an Raum und zeigt direkt, dass er ein Salice Salentino ist. Die Frucht - immer noch völlig im Dunkeln von der Art her - ist jetzt deutlich herber, Reste der Schokolade und der restlichen Frucht-Süße bilden Kontrast zum herben Grundton. Die Verdichtung auf den vorderen und mittleren Mundraum (nach hinten schafft es der Il Tauro nicht wirklich) erzeugt den Eindruck von Körper, wenn auch eines eher schmalen. Später beginnt die Zungenspitze zu kokeln - mal was anderes, normalerweise meldet dies ja eher der Gaumen - ist aber nicht von Belang.  
Die Säure ist - zunehmend - präsent, das Herbe nimmt ebenfalls zu und bestimmt die durchaus vorhandene Struktur auch vom Mundgefühl her. Auch ein Belag addiert sich, allerdings nicht zum Pelz.
Später gewinnt der Wein weiter an Volumen, dringt, verhalten, in hintere Gefilde vor, sodass...

Abgang / Nachgeschmack
... ein herber Abgang nicht mehr gar so überrascht. Was überrascht, ist der Nachgeschmack, denn hier schlägt die Säure zu, es wird noch herber (ohne wirklich sauer zu werden), der Zahnschmelz schreit um Hilfe, und es beginnt leidlich zu ätzen. Sowas!

Achtung, dies ist die Verkostung des 2016er Jahrganges!

Aktuell ist der 2018 - den hatte ich am 27.05.22 bei Penny für 3,99€ gekauft... aber es umschlich mich beim Anblick der Flasche auf dem Tisch so ein mulmiges Gefühl...

Sie stand schon bereit, geöffnet zu werden, da habe ich vorsichtshalber mal in den Verkostungen gesucht, die ich vor dem Relaunch von Wein-für-Jedermann.de durchgeführt hatte - und dort fand ich die obige Beschreibung mit unterirdischem Fazit! Jetzt veröffentlicht, um über die - bisherie - Konstanz der Ungenießbarkeit über die Jahrgänge hinweg zu informieren.

Ganz Mutige können ja hoffen, dass - nach zwei grottigen Jahrgängen (2014/2016) - der aktuelle besser ist... ich werde das nicht probieren, den 2018 Il Tauro entsprchend gar nicht erst öffnen, sondern versuchen, die Flasche zurück zu geben!


Zuletzt probiert:

Preis < 3,-€, Merlot, Bewertung: 4

Gekauft bei: Netto

Preis < 5,-€, Cuvée, Bewertung: 4

Gekauft bei: NORMA

Preis < 7,-€, Garnacha, Bewertung: 4

Gekauft bei: Getränke Hoffmann

Aktuelle Empfehlung

Preis < 5,-€, Primitivo, Susumaniello, Bewertung: 4

Gekauft bei: Aldi

Preis < 7,-€, Cuvée, Bewertung: 5, Biowein

Gekauft bei: REWE

Auch von DanDiBo:

Besonders stylisch, gibt es auch als "Quadrat"!

Jens Priewe - 'Wein: Die große Schule'

Ein herausragendes Buch!
Man vergisst beim abendlichen Schmökern glatt, zum Weinglas zu greifen...