Wein für Jedermann

Wein für Jedermann

Negroamaro Puglia 2020

Herkunft / Traube: Apulien / Negroamaro

Land: Italien

Jahrgang: 2020

Alkoholgehalt: 13%

Geschmacksrichtung: halbtrocken

Verschluss: Sehr guter Kork

Preis: 4,99€

Bewertung: 4 von 5

Geruch / Blume
Eine fruchtige, fast marmeladige Süße von dunklen Beeren (Brombeere insbesondere) bstimmt die erste Nase. Die Frucht verduftet rasch und macht schwachen Karamellnoten Platz, die es wiederum ebenfalls eilig haben zu verschwinden. Schwenken bringt weder das einen noch das andere zurück, was doch einigermaßen überrascht; statt dessen jetzt herber, dezent fruchtig, nur ohne die Süße. Später runden mäßig trockene Gerbstoffe das in Summe ziemlich flache Bild ab. Und, niemand ist verwundert: Auch das ist nicht von langer Dauer.

Geschmack / Mundgefühl
Cremig, sehr mild und von feiner Struktur - ein guter Anfang. Beim nächsten Schluck ist eine undeutbare Frucht zurück, erneut sehr süßlich und zu Beginn ohne jeglichen herben Kontrast, somit erneut bestimmend. Bis zur Mitte des Mundraumes sehr präsent, hinten jedoch ist praktisch nichts los, nur langsam gibt es hier vorsichtig und schlapp etwas in Richtung herb - von "Volumen" im engeren Sinne kann jedoch keine Rede sein. Die Struktur kommt nur aus dem vorderen Bereich, vor allem die Zunge vermeldet ansonsten eher Klebriges, das an dieses Konzentrat... ... "Tri Trop"! (oder so ähnlich) aus Kindertagen erinnert. Mit der Zeit nimmt das Volumen zu, verteilt aber vor allem das klebrig-Süße in der Mitte.
Eine schwache Säure ist nur zu erahnen, Pelz gibt es keinen.

Abgang / Nachgeschmack
Und keinerlei Abgang. Im Nachgeschmack jetzt nicht mehr gar so süß und klebrig, und der Negroamaro Puglia stark an Präsenz ab, um es höflich zu formulieren... denn eigentlich ist hier gar nichts mehr los, der Wein ist ruck-zuck weg und hinterlässt - immerhin nur ganz wenig - 80g/holzfrei To-Go.

Fazit
Als bekennender Freund trockener Weine habe ich es mir - fast - abgewöhnt, über halbtrockene nur deswegen den Stab zu brechen, weil sie eben nicht so trocken sind, wie ich es bevorzuge. Tatsächlich würde ich den Negroamaro Puglia selbst für 4,99€ nochmal mitnehmen - trotz der Schwächen -, falls mir mal wieder so ein krachend-adstringenter "Parker"-Wein untergejubelt wird... einfach als süßlicher Kontrast. Sonst eher nicht... trotzdem die "4", denn schlecht es ist kein schlechter Wein, nur halt sehr süß (und klebrig).


Zuletzt probiert:

Preis < 7,-€, Nero di Troia, Primitivo, Bewertung: 3

Gekauft bei: Getränke Hoffmann

Preis < 3,-€, Merlot, Bewertung: 3

Gekauft bei: LIDL

Preis < 5,-€, Zweigelt, Bewertung: 4

Gekauft bei: Rossmann

Aktuelle Empfehlung

Preis < 5,-€, Cuvée, Bewertung: 5

Gekauft bei: Aldi

Preis < 5,-€, Cuvée, Bewertung: 4

Gekauft bei: Rossmann

"Nice to have"

Ein Set aus Korkenzieher, Tropfring, Weinausgießer und Weinthermometer - nicht lebensnotwendig, aber ein nettes "Nice to have".