Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ LIDL ¤¤¤ Beaujolais Primeur Villages
 
 
 
 
Beaujolais Primeur Villages - 2013
Primitivo Salento Corte Aurelio 2012

Herkunft / Traube: 

Beaujolais / Gamay

Land:

Frankreich

Jahrgang:

2013

Alkoholgehalt:

12,5%

Geschmacksrichtung:  

trocken

Verschluss:

Plastik

Preis:

3,99

Bewertung: 5 von 5 





Geruch/Blume
Fruchtbetont, mit deutlichem Rosenwasser und einigen Zitrusnoten kommt die erste Nase daher. Ähnlich nach dem Schwenken, angereichert von wenig kantigen Gerbstoffen und - ungewöhnlich für einen Primeur - einigen Kellertönen; steht er länger offen, bleiben ausgerchnet letztere übrig - nicht übel.
Geschmack/Mundgefühl
Trotz eines zu Anfang schon recht wässrigen Mundgefühls punktet der Wein mit Volumen - und auch wieder Frucht! Besonders am Gaumen finden sich Assoziationen von Steinobst, Kirsche, Apfel (in Richtung Braeburn (falls man den so schreibt...)). Und auch die Zunge bleibt nicht unbeteiligt, fruchtig geht es auch hier zu, wenn auch weniger zu spezifizieren, die gleich geartete Säure ragt aber heraus und trägt bei zum runden Gesamtbild. Auch entwickelt der Wein einen zeitlichen Aspekt: Er klatscht nicht wie eine Welle an den Strand und verebbt, er lässt sich Zeit auf dem Weg zum Abgang und hinterlässt jeweils variierende Eindrücke, und das auch noch beim zweiten und dritten... Schluck - klasse! Zum Abgang hin entwickelt er einen mild-herben Ton, der wunderbar kontrastiert zur ebenso milden Fruchtigkeit, ja fast Süße, die noch im vorderen Mundraum präsent ist. Ein feiner Pelz auf der vorderen Zunge stört nicht.
Abgang/Nachgeschmack
Bei einem Beaujoulais Primeur einen nennenswerten Abgang zu erwarten - zumal aus der hier verkosteten Provenience - ist verwegen. Bei diesem Villages aber hat man Glück: Das fein-Herbe findet sich auch hier wieder, wenn auch in Maßen.
Im Nachgeschmack dann schnell laff, immerhin noch mit Resten o.G. Dazu vorrangig Apfelschale, und das anfangs Wässrige des Mungefühl kehrt zurück - egal!
 
Fazit:
Sicher einer der besten Primeur, die mir - hier im Testfeld - bislang untergekommen sind! Falls der geneigte Leser die "5" sieht, den Wein kauft, und dann enttäuscht ist, dass es ihm an Tiefe und Struktur mangelt: Er ist - und will auch nichts anderes sein - ein Primeur! Und in dieser "Klasse" hat er die "5" durchaus verdient - auch für 3,99€.

Bemerkung:
Trotz bislang fehlenden aktuellen Bildes die "Aktuelle Empfehlung" - denn der Wein wird sicher nicht lange zu haben sein!


Dieser Wein wurde verkostet am Samstag, 01. Februar 2014





Bayer Crap Science stellt neues Medikament vor: "Aspirin defekt" hilft schnell gegen Schmerzfreiheit, Hochgefühle und gutes Befinden
  Zuletzt probiert:
Compaño Crianza 2014
Gekauft bei: Netto

Comera Malvasia Nera 2017
Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

Peuceta Primitivo Puglia 2016
Gekauft bei: LIDL

Vis Primitivo del Tarantino 2016
Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

Trullari Nero die Troia 2016
Gekauft bei: ALDI

  Aktuelle Empfehlung:
Vis Primitivo del Tarantino 2016

Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

Il Sarone Negroamaro 2017

Gekauft bei: Penny, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

Der Whiskyatlas

Der Whiskyatlas von Dave Broom

Ergänzend zum Weinatlas der großartige Whiskey-Atlas von Dave Broom

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.