Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ Dursty ¤¤¤ Caleo Nero d' Avola 2010
 
 
 
 
Caleo Nero d' Avola 2010 2010
Galeo Nero d' Avola

Herkunft / Traube:

Sizilien / Nero d' Avola

Land:

Italien

Jahrgang:

2010

Alkoholgehalt:

13%

Geschmacksrichtung:  

trocken

Verschluss:

Plastik

Preis:

3,49

Bewertung: 3 von 5 



 

Geruch/Blume
Absolut NULL in der ersten Nase - was schon wieder bemerkenswert ist! Schwenken entlockt dem Wein dann doch deutliche Schweiß- und Rauchnoten, sowie etwas Vegetatives, dies aber nur als Anklang. 
Geschmack/Mundgefühl
Überraschend dafür dann der erste Eindruck: Richtig komplex geht es zu, Volumen bahnt sich an, und verschiedene Noten geben ihren Einstand - so scheint es. Der Schein trügt zwar, dennoch weiß der Wein zu gefallen. Der Anschein von Volumen ist sicher das Herausragenste: Kein Bereich im Mundraum wird ausgespart (was nicht viele Weine im Testfeld bieten). Allerdings: Audifferenzieren lässt sich hier wenig: Ein herb-gerbstoffhaltiger, leicht wässriger Grundton versorgt die Geschmacksrezeptoren auf der Zunge (und natürlich in der Nase). Spielt in der Frucht eher ins Zitrusartige, auch hier ohne Prägnanz.
In der Säure schwach mineralisch. Pelz zeigt sich nicht (da sich auch sonst wenig "zeigt", überrascht dies kaum).
Abgang/Nachgeschmack
Erfreulich: Abgang ist vorhanden und harmonisch zum - mäßigen - Gesamtbild. Desgleichen der Nachgeschmack - gut! 

Fazit:
Tja. Wein ohne Eigenschaften. Nicht von Musil, sondern von Dursty. Etwas mehr Charakter, und der Wein hätte problemlos die 4 geschafft. Für die 3,49€ bekommt man rundrum aber doch komplexere Weine... 
  
 


Dieser Wein wurde verkostet am Dienstag, 27. Juni 2017





  Zuletzt probiert:
Merlot 2016
Gekauft bei: Netto

Flavium 2014
Gekauft bei: Netto, Bewertung: 5

Lucignano Chianti Classico 2012
Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

Diosares Rioja Crianza 2014
Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

  Aktuelle Empfehlung:
Merlot 2016

Gekauft bei: Netto

Flavium 2014

Gekauft bei: Netto, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

Mehr Zeit für den Wein-Genuss

Vileda Saugroboter

Einfach die Füße hochlegen - und den Robbi saugen lassen - außer für Ecken einfach genial auf Fliesen, Parkett & Teppichboden. Skepsis: unangebracht! Und spart auch noch jede Menge Strom!!

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.