Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ EDEKA ¤¤¤ Calle Principal
 
 
 
 
Calle Principal 2012
Calle Principal 2012

Herkunft / Traube: 
 

Kastillien / Tempranillo , Cabernet Sauvignon

Land:

Spanien

Jahrgang:

2012

Alkoholgehalt:

12,5%

Geschmacksrichtung:

halbtrocken

Verschluss:

Plastik

Preis:

2,99€

Bewertung: 4 von 5 




Geruch/Blume
Mit wenigen, leicht stechenden Tanninen und deutlich grünen Noten überrascht die erste Nase. Dazu im Hintergrund eine Andeutung von Frucht, sowie ein Hauch Vanille. Nach dem Schwenken wesentlich dumpfer, aber erheblich unkomplexer als die erste Nase, wenn auch ziemlich ähnlich.
Geschmack/Mundgefühl
Oha! Der Wein hat zwar nicht mit Reizen gegeizt im Bouquet, aber die Explosion, die jetzt stattfindet, erwartet man nicht, voluminös und gerbstoffreich-herb donnert der Wein durch den Mundraum.
Beim ersten Schluck.
Nicht zu erwarten ist ebenfalls, dass es schon beim zweiten Schluck erheblich harmloser zugeht - zum Glück. Jetzt fällt plötzlich das wässrige Mundegefühl zuerst auf, gefolgt von milden, fruchtbetonten Noten, die besonders am Gaumen auffällig sind; die Zunge ist relativ unbeteiligt, von den Seiten abgesehen. Etwas von Mirabelle und Erbeere ist Grundlage eines zu keiner Zeit unangenehmen, süßlichen Tones, der dem Calle Principal einen besonderen Charakter verleiht. Das wässrige Mundgefühl weicht einem Gesamteindruck von Harmonie, oder, weniger theatralisch: Ausgewogenheit. Pelz bleibt ebenso komplett aus (abgesehen von einem leichten Belag auf vorder Zunge und Gaumen) wie eine konkret zu beschreibende Säure - sie tritt einfach nicht hervor.
Abgang/Nachgeschmack
Die vielen Wendungen haben jetzt eigentlich dazu Anlass gegeben, auch etwas Abgang zu erwarten - leider Fehlanzeige. Dafür ist der Nachgeschmack ein Spiegel des Geschmackes, klingt lange mild-harmonisch aus. Gut!

Fazit:
Fehlender Abgang und mangelndes Volumen - keine "5"... aber die "4" - und die "Aktuelle Empfehlung" sind eine klare Ansage, dass man diesen Wein probiert haben sollte - zumal für 2,99€.
Ob er im Standard-Sortiment von EDEKA zu haben ist, werde ich im Auge behalten - bis dahin steht ein weiterer Gang dorthin an - um noch ein/zwei Flaschen auf Lager zu legen!


Dieser Wein wurde verkostet am Freitag, 07. Februar 2014





Keine Abkehr vom Dogma: Vatikan lehnt "Kippe danach" weiterhein rigoros ab
  Zuletzt probiert:
Gutturino Superiore 2016
Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

Scandalo Monastrell 2016
Gekauft bei: ALDI

M. Chapoutier Côtes du Rhône 2017
Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

Rubicone Sangiovese 2017
Gekauft bei: LIDL

  Aktuelle Empfehlung:
Gutturino Superiore 2016

Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

M. Chapoutier Côtes du Rhône 2017

Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

Der Weinatlas

Der Weinatlas

Die Herangehensweise über die Geographie bietet einen ungewöhnlichen, einen besonderen Überblick.

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.