Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ ALDI ¤¤¤ Castorani Cadetto
 
 
 
 
Castorani Cadetto Montepulciano 2010
Castorani Cadetto Montepulciano d'Abruzzo 2010

Herkunft / Traube: 
 

Pescara /
Montepulciano d'Abruzzo

Land:

Italien

Jahrgang:

2010

Alkoholgehalt:

13%

Geschmacksrichtung:  

Trocken

Verschluss:

Plastik

Preis:

4,99€

Bewertung: 4 von 5 


 

Geruch/Blume
Unspezifische, schwache Gerbstoffe in der ersten Nase, etwas von Heu im Hintergrund, ebenso eine Frucht, süßlich, unbestimmbar. Dumpfe Schweißnoten nach dem Schwenken - puh. Später im Ganzen etwas stechender, der - schwache - Gesamteindruck ändert sich jedoch auch in der zweiten Nase nicht.
Geschmack/Mundgefühl
Wesentlich ausgeprägter und ausdrucksstarker dann im Geschmack: Schon der erste Schluck verheißt Volumen und Struktur. Das anfänglich Ruppige gibt sich beim zweiten Schluck, das Volumen wird noch ansprechender. Sehr herb gibt sich der Castorani Cadetto Montepulciano d'Abruzzo besonders im hinteren Mundraum, wo er an sich die größte Präsenz hat. Herausschmeckbare Frucht oder in Worte zu fassende Assoziationen allerdings bleibt der Wein schuldig - hier aber gilt: Im Zweifel für den Angeklagten, denn das Gesamtbild ist mehr als ansprechend, auch wenn sich Einzelheiten nicht erschließen wollen. Von einem Grundton, der vielleicht als "nussig" zu beschreiben wäre, einmal abgesehen. Säure ist ansprechend, leicht mineralisch und vorhandener, als man schmeckt, was zeitnahes *burb* zu belegen weiß. Pelz bleibt fast komplett aus. Das nachzutragende Mundgefühl ist eine Spur zu wässrig.
Abgang/Nachgeschmack
Ansprechend mild-herb der Abgang, im Nachgeschmack tendiert der Wein dann überraschenderweise ins harmlos-Süße - aber auch hier bleibt er ein konkrete Frucht "schuldig". Ganz zum Schluss irritiert feinnadliger Pelz auf forderer Zunge und Gaumen.
 
Fazit:
Ein ansprechender Wein, auch ohne den Plömpel mit den "2 Gläsern im Gambero Rosso Vini d'Italia 2013", der seinen Hals ziert. Aber irgendwie doch in Richtung Musil, ein "Wein ohne Eigenschaften". Hat man auch nicht oft... Interessierte sollten ihn auf jeden Fall probieren. Eine gute "4".


Dieser Wein wurde verkostet am Sonntag, 26. Januar 2014





Zu schlecht gespielt - Niedergang eines Bundesliga-Urgesteins: Stürmer stand sogar beim Eigentor im Abseits
  Zuletzt probiert:
Lucignano Chianti Classico 2012
Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

Diosares Rioja Crianza 2014
Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

Biorebe Cabernet Sauvignon 2016
Gekauft bei: REWE, [Biowein]

Merlot Biorebe 2016
Gekauft bei: REWE, [Biowein]

  Aktuelle Empfehlung:
Lucignano Chianti Classico 2012

Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

Diosares Rioja Crianza 2014

Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

'Nice to have'

Weinset mit Kellnermesser

Ein hübsches Einsteiger-Set für den Weinfreund aus dem Bereich
"rund um Weine"
- nicht lebensnotwendig - aber "nice to have".

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.