Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ LIDL ¤¤¤ Chianti 1,5l
 
 
 
 
Chianti 1,5l 2015
Chiant 1,5l 2015

Herkunft / Traube: 

? / ?

Land:

Italien

Jahrgang:

2015

Alkoholgehalt:

12,5%

Geschmacksrichtung:  

Trocken

Verschluss:

Plastik

Preis:

5,99€ 1,5l
3,-/0,75l

Bewertung: 3 von 5 


 

Geruch/Blume
Wie so oft in den letzten Tagen enttäuscht auch dieser Wein mit seiner ersten Nase, flach, kaum etwas - vom Vorgänger bekannt - Vegetatives zu finden. Nach dem Schwenken deutliche Karamellnoten, dumpf das - immer noch sehr flache - Gesamtbild. Das war's auch schon mit der Blume.
Geschmack/Mundgefühl
Doch ein Rotwein! Dass es ein Chianti ist, zeigt sich ebenfalls erfreulich schnell. Wenn auch in erster Linie durch seine Zurückhaltung und flache Ausprägung von herben und trockenen Nuancen. Allerdings spielt sich das Meiste am Gaumen ab, von der Zunge ist nur die Spitze involviert, der Rest bleibt unbespielt. Soviel dann gleichzeitig zum Volumen. Ebenfalls bleiben die Lieferanten von "herb" und "trocken" im Unklaren, eine Frucht zeigt sich zu keiner Zeit deutlich genug, sie benennen zu können. Dennoch entsteht der Eindruck von Struktur selbst über die wenigen Orte, an denen der Chianti aus dem 1,5l-Gebinde überhaupt stattfindet - nicht übel. Ebenfalls unklar: die Säure. Nur zeitnahes *burb* (auch "wie in den letzten Tagen" - s.o.) informiert über ihr Vorhandensein. Im Gegensatz zum Vorgänger aus dem Jahre 2014 weder Adstringenz noch irgendein Pelz.
Abgang/Nachgeschmack
Da der Wein des Jahrgangs 2015 den hinteren Gaumen nicht ausspart, erfreut uns ein fein-herber, flacher (wie auch anders) Abgang. Immerhin. Im Nachgeschmack - tja - jetzt völlig undeutbar, und noch bevor ich mir - während diese Zeilen entstehen - über Details klar werden kann, haben wir eine 1A-Apfelkitsche, mit allem Drum und Dran, gepaart mit Esspapier'nem Mundgefühl. Ist nicht gar so übel, wie es sich liest.

Fazit: Diesmal keine "4" für den Chianti im Flechtkleidchen. Und so wenig hat er mit seinem Vorgänger gemeinsam, dass praktisch keine Referenzierung möglich - oder nötig - war. Allerdings ist die Summe besser als die jeweiligen Details. Den Wein kann man also mitnehmen, falls man ihn noch bekommt, selbst für 5,99€ - für 1,5 Liter.


Dieser Wein wurde verkostet am Montag, 17. Oktober 2016





Amazon Whisky-Angebote
  Zuletzt probiert:
Léon Perdigal Côtes du Rhône 2016
Gekauft bei: trinkgut

Giacondi 2017
Gekauft bei: ALDI

Umbria Sangiovese 2017
Gekauft bei: NORMA

Rosso di Montepulciano 2017
Gekauft bei: NORMA

Finca del Mar Garnacha 2017
Gekauft bei: Penny

  Aktuelle Empfehlung:
Umbria Sangiovese 2017

Gekauft bei: NORMA

Verosso Salento Primitivo 2017

Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

Brockhaus 'Wein'

Der Brockhaus. Wein: Rebsorten, Degustation, Weinbau...

Seriosität in modernem Design, ansprechende Bilder inklusive

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.