Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ EDEKA ¤¤¤ Chianti La Colonata
 
 
 
 
Chianti La Colonata Riserva 2009
Chianti La Colonata 2009

Herkunft / Traube: 

Toscana / -

Land:

Italien

Jahrgang:

2009

Alkoholgehalt:

13%

Geschmacksrichtung:  

staubtrocken

Verschluss:

Leicht rissiger Kork

Preis:

2,99

Bewertung: 2 von 5 





Geruch/Blume
Milde, trockene Gerbstoffe in der ersten Nase. Trockener Dachboden als hübsches Bild, passend. Dazu ein Hauch von Kirsche. Das trocken-Staubige legt sich nach dem Schwenken etwas, Schweißnoten treten hinzu, und die Frucht wird unspezifischer. 
Geschmack/Mundgefühl
Extrem adstringent im ersten Eindruck, alaunig scheint sich der gesamte Mundraum zusammen zu ziehen. Legt sich dann etwas beim zweiten Schluck, ohne wirklich zu verschwinden: Es bleibt ein feinnadliger Pelz, der den Verkostenden über die ganze Zeit irritiert und ablenkt - sollten Frucht und Charakter vorhanden sein, sind sie hinter Sandpapier verborgen. Der Geschmack an sich 'stoppt' auch schon vor dem hinteren Gaumen, nur ein wenig herb geht es dort zu....
Eigentlich meint man, auf einem alten Fass herumzukauen, in dem mal Portwein gereift ist... entsprechend hat der Wein Fleisch, aber ohne Geschmack. Nicht ganz so versteckt die mäßige Säure, die eher mineralisch daherkommt.
Abgang/Nachgeschmack
Trotz des relativ langen Reifeprozesses, den ein Riserva durchlebt haben muss - und von dem wohl auch die oben beschriebenen Fasstöne herrühren - ... Null Abgang - erstaunlich fast schon wieder. Im Nachgeschmack immer noch dieser feinnadlige Belag... auch hier: sonst nichts... bedauerlich!

Fazit:
Sein Geld ist er wert, bedenkt man den Aufwand - aber nicht im Geschmack! Kein Meisterwerk des Kellermeisters... vielleicht die falschen Fässer gewählt, nicht wirklich zu sagen. Die 2, obwohl man den Belag nicht unbedingt als Fehler werten muss - kann man aber - und hier wird es so ausgelegt.

Bemerkung:
Evtl. dekantieren... ich hege hier wenig Hoffnung auf belagarme Linderung - und werde es also nicht mit einer zweiten Flasche versuchen. Und der geneigte Leser muss es wirklich wirklich trocken mögen, greift er hier zu - denn der Preis von 2,99€ war bei EDEKA ein Angebot, normalerweise kostet der Riserva sicher mehr - wie gesagt: Er ist es wert: wegen des Aufwandes! Vom Ergebnis her sicher nicht.
Und ein Glas Wasser bereithalten!


Dieser Wein wurde verkostet am Sonntag, 28. Oktober 2012





Zoohandlung haftet bei Falschberatung: Salzwasser-Aquarianer kann gekauften Pottwal zurückgeben
  Zuletzt probiert:
Giacondi 2017
Gekauft bei: ALDI

Umbria Sangiovese 2017
Gekauft bei: NORMA

Rosso di Montepulciano 2017
Gekauft bei: NORMA

Finca del Mar Garnacha 2017
Gekauft bei: Penny

Il Sarone Negroamaro 2016
Gekauft bei: Penny

  Aktuelle Empfehlung:
Umbria Sangiovese 2017

Gekauft bei: NORMA

Verosso Salento Primitivo 2017

Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

Carl Mertens Kellnerkorkenzieher ARA

Carl Mertens Kellnerkorkenzieher ARA

Klares Design - und natürlich mit dem Gelenk, das hochwertige Kellnermesser auszeichnet.

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.