Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ LIDL ¤¤¤ Chianti Riserva 2008
 
 
 
 
Chianti Riserva 2008
Chianti Riserva 2008

Herkunft / "Traube":  

Toskana / Chianti

Land:

Italien

Jahrgang:

2008

Alkoholgehalt:

13,5%

Geschmacksrichtung:

trocken

Verschluss:

Passabler Kork

Preis:

4,99

Bewertung: 5 von 5 



 

Geruch/Blume
Angenehm ausgewogene, holzig-trockene Gerbstoffe in der ersten Nase, wie in einer Tischlerei. Sonst zeigt sich rein gar nichts. Nach dem Schwenken dafür deutlich frischer, und im direkten Kontrast dazu dumpfe Noten von Vanille und (Milch-)Schokolade! Sehr hübsch! 
Geschmack/Mundgefühl
Im Gegensatz zu den zuletzt verkosteten Weinen ein Labsal! Der Chianti trumpft umgehend mit einem Eindruck großen Volumens auf, fast jeder Bereich im Mundraum ist gefordert. Das zuletzt bei den beprobten Weinen so häufig bemängelte Bittere und Brennende am hinteren Gaumen fehlt - zum Glück. Man kann sich auf ein Spektrum von vegetativ bis fruchtig konzentrieren, das umso schwerer auszudifferenzieren ist: Weder geht es in die eine, noch in die andere Richtung so deutlich, dass Konkretes zu verzeichnen wäre. Bestimmend ist eine herbe Note, die den Wein über die Zeit charakterisiert - und, ebenso wie der Wein selber - recht schnell verschwunden ist (was für einen Chianti nicht besonders überrascht).
Die Säure ist mineralisch und angemessen, ein feiner Pelz auf der vorderen Zunge irritiert nicht.
Abgang/Nachgeschmack
Im Abgang überwiegt das fein-Herbe, im Nachgeschmack dann wieder deutliche, trockene Holznoten. Auch das schöne Indifferente zwischen Frucht und Herb bleibt erfreulich lange erhalten.

Fazit:
Die 5 vor allem, weil dieser Chianti - ein Wein aus dem Angebot - so herausragt aus dem Tümpel der schwachen Weine der letzten Zeit: Der Weinfreund möge sich hier einfach nur erfreuen, auch wenn 4,99€ eigentlich nicht in die Standard-Spanne passen wollen. Denn eigentlich ist er doch ein wenig zu schnell verschwunden - bleibt aber dafür im Nachgeschmack - nein, die 5 ist OK!
 
 


Dieser Wein wurde verkostet am Montag, 30. Juli 2012





Zu schlecht gespielt - Niedergang eines Bundesliga-Urgesteins: Stürmer stand sogar beim Eigentor im Abseits
  Zuletzt probiert:
Giacondi 2017
Gekauft bei: ALDI

Umbria Sangiovese 2017
Gekauft bei: NORMA

Rosso di Montepulciano 2017
Gekauft bei: NORMA

Finca del Mar Garnacha 2017
Gekauft bei: Penny

Il Sarone Negroamaro 2016
Gekauft bei: Penny

  Aktuelle Empfehlung:
Umbria Sangiovese 2017

Gekauft bei: NORMA

Verosso Salento Primitivo 2017

Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.