Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ NORMA ¤¤¤ Cortijo Rioja
 
 
 
 
Cortijo Rioja 2009
Cortijo Rioja 2009

Herkunft / Traube: 
 

Rioja / 80% Tempranillo,
20% Garnacha

Land:

Spanien

Jahrgang:

2009

Alkoholgehalt:

13,5%

Geschmacksrichtung:  

trocken

Verschluss:

Mäßiger Kork

Preis:

4,99

Bewertung: 5 von 5




Geruch/Blume
vegetativ die erste Nase, frisches Gras und Grassilage. Ein milder, fruchtiger Aufzug verspricht mehr. Und es wird mehr, wenn auch wenig prägnant: Ein leicht seifiger, limoniger Ton bestimmt die zweite Nase, abgerundet mit ausgesprochen milden Gerbstoffen, bevor es wieder ins Vegetative spielt, mit einem frischen Bund Suppengrün!
Geschmack/Mundgefühl
Etwas ungestüm im ersten Moment, krachende, herbe Noten und schnell über den Gaumen verschwunden. Versöhnlicher beim zweiten Schluck, ansprechendes Volumen fordert die Konzentration des Verkostenden. Ausgesprochen komplex ist das Bild, das sich zeigt, wenn auch nur im vorderen Mundraum. Eine interessante, kaum zu differenzierende Mischung aus dunklen Beeren, Mirabelle und Limonigem ergibt eine schöne Erfahrung - zwar keinen wirklichen Erkenntnisgewinn in Richtung "Schmeckt SO-und-SO", aber erquickend im Ganzen. 
Säure ist erwartungsgemäß fruchtig, ein feiner Belag auf der vorderen Zunge ist das einzig an Pelz Gemahnende.
Abgang/Nachgeschmack
Absolut überraschend: Nichts! Im Gegenteil - schon vor einem möglichen Abgang hat der Wein im Mundraum die Waffen gestreckt - der hintere Gaumen ist schon fast gänzlich unbeteiligt gewesen. Im Nachgeschmack fein-mild und mit schöner Konstanz an den Geschmack anlehnend. Wenig lange anhaltend.

Fazit:
Ein wirklich guter Wein! Ein ausgezeichneter Wein - ausgezeichnet von "Stepen Tanzer", wie der angehängte Plömpel verrät... dieser Plömpel kündet dann allerdings auch von einem "Extrem-Schnäppchen" - was den aufgeklärten Verbraucher per se stutzig machen sollte...
Knapp die 5, allein wegen der ersten 2/3 im Mundraum, die jeden Weinfreund herausfordern dürften und wirklich ein Genuss sind.

 


Dieser Wein wurde verkostet am Dienstag, 30. Oktober 2012





Bayer Crap Science stellt neues Medikament vor: "Aspirin defekt" hilft schnell gegen Schmerzfreiheit, Hochgefühle und gutes Befinden
  Zuletzt probiert:
Biorebe Tempranillo 2018
Gekauft bei: REWE, [Biowein]

Duca della Seduzione Primitivo 2017
Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

Hoya Reserva 2014
Gekauft bei: Netto

Montepulciano d'Abruzzo 2017
Gekauft bei: LIDL

  Aktuelle Empfehlung:
Duca della Seduzione Primitivo 2017

Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

Back to Red 2017

Gekauft bei: ALDI

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

Der Vakuum-Verschluss

Vakuumverschluss aus der Vignon-Serie

So verschlossen hält sich eine angebrochene Flasche noch länger: Der Flasche wird die meiste Luft entzogen, sodass der Wein kaum noch oxidiert.

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.