Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ LIDL ¤¤¤ Côtes du Rhône BIO
 
 
 
 
Côtes du Rhône BIO 2013
Côtes du Rhône BIO 2013

Herkunft / Traube: 

Rhônetal / Grenache, Syrah

Land:

Frankreich

Jahrgang:

2013

Alkoholgehalt:

12,5%

Geschmacksrichtung:  

Trocken

Verschluss:

Plastik

Preis:

3,49

Bewertung: 3 von 5 


 
 

Geruch/Blume
Angenehm dumpf, mäßige Gerbstoffe und ein Hauch von Frucht, irgendwo zwischen Erdbeere und ungeschältem Apfel, in der ersten Nase. Ändert sich praktisch kaum nach dem Schwenken, alles in allem etwas intensiver, dazu ein leicht alkoholischer Aufzug.
Geschmack/Mundgefühl
Ein leichtes Brennen irritiert anfangs, mäßiges Volumen und flache Struktur fallen allerdings jetzt schon auf. Das Brennen bleibt, es gibt etwas mehr Volumen und fruchtbetont geht es weiter, ohne, dass die Frucht wirklich zu fassen ist, obwohl sie deutlich in die Zitrusfraktion tendiert. Dies macht sich auch an der deutlichen Säure fest, die - vielleicht - ihren Teil zur Irritation durch dies merkwürdige Brennen beiträgt. Der flachen Struktur entsprechend wässrig im Mundgefühl. Pelz bleibt aus.
Abgang/Nachgeschmack
Ansprechend konkret der Abgang, weniger Brennen, mehr Frucht - fein. Der Nachgeschmack ist mit "schlapp" wohl am besten beschrieben, nur noch ein entfernter Nachklang des Geschmacks, immerhin kaum oxidierend und lang anhaltend.

Fazit:
Für eine "2" ist das Brennen des Côtes du Rhône BIO zwar nicht irritierend genug, wirklich Spaß macht der Wein allerdings nicht. Wenigstens gibt die Cuvée aus Grenache und Syrah Anhaltspunkt für die Herkunft dieses störenden Einflusses.
Schön die Blume, Abgang und Nachgeschmack, sodass die "3" gerechtfertigt ist. Kein wirklich guter BIO-Wein, es gibt jedoch wesentlich schlechtere - und wesentlich teurere - konventionell erzeugte Rotweine, wie der geneigte Besucher hier auf Wein-für-Jedermann.de schnell festgestellt haben wird.


Dieser Wein wurde verkostet am Freitag, 08. Mai 2015





Bayer Crap Science stellt neues Medikament vor: "Aspirin defekt" hilft schnell gegen Schmerzfreiheit, Hochgefühle und gutes Befinden
  Zuletzt probiert:
Léon Perdigal Côtes du Rhône 2016
Gekauft bei: trinkgut

Giacondi 2017
Gekauft bei: ALDI

Umbria Sangiovese 2017
Gekauft bei: NORMA

Rosso di Montepulciano 2017
Gekauft bei: NORMA

Finca del Mar Garnacha 2017
Gekauft bei: Penny

  Aktuelle Empfehlung:
Umbria Sangiovese 2017

Gekauft bei: NORMA

Verosso Salento Primitivo 2017

Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

Carl Mertens Kellnerkorkenzieher ARA

Carl Mertens Kellnerkorkenzieher ARA

Klares Design - und natürlich mit dem Gelenk, das hochwertige Kellnermesser auszeichnet.

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.