Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ LIDL ¤¤¤ Pyrene 2005
 
 
 
 
Pyrene 2005 Somontano
Pyrene Somontano Crianza

Art / Herkunft / Traube: 

Crianza / Tempranillo / Cabernet Sauvignon

Land:

Spanien

Jahrgang:

2005

Alkoholgehalt:

13,5%

Geschmacksrichtung:  

trocken

Verschluss:

Recht guter Kork

Preis:

2,99€

Bewertung: 4 von 5 






Geruch/Blume
Feine, fruchtige Noten, leicht scharf, sind der erste Höhepunkt; etwas Erdbeere, ansonsten außerhalb meiner Möglichkeiten, weiter zu differenzieren.
Der zweiten Nase bieten sich weitere dieser Noten, verstärkt um reife Gerbstoffe, etwas Vanille und Zigarre, frisch aus der Hülse. Immer jedoch leicht scharf, schnüffelt man etwas zu intensiv.
Geschmack/Mundgefühl
Erfreulich groß im Volumen: Man weiß gar nicht, wo man anfangen soll zu beschreiben, der Wein findet überall statt. Prägend auch hier die Schärfe. vegetativ im vorderen Mundraum, schmeckt so, wie leicht gegorenes Gras riecht. In der Mitte der Zunge wenig aussagekräftig. So, als würde der Wein über den Gaumen an der Mitte der Zunge vorbeilaufen, ist er, hinten angekommen, wieder kräftig.
Länger habe ich gebraucht, neben der Erbeere die Frucht zu erinnern, die auch deutlich präsent ist: Heidelbeere! Ebenfalls in der Blume zu erkennen, hat man die Assoziation einmal gefasst. Aber ich möchte hier ja so authentisch wie möglich sein, deswegen korrigiere ich die Blume oben nicht.
Etwas pelzig im Mundgefühl, wenn auch wenig störend und abnehmend.
Die mineralische Säure trägt einiges zum Eindruck des Scharfen bei und ist besonders im hinteren Bereich über-präsent. Interessant: Mineralisch ist die Säure auf, fruchtig rechts und links der hinteren Zunge...; und diese Säure
Abgang/Nachgeschmack
...prägt auch den Abgang. Im Nachgeschmack wieder deutliche Erdbeeraromen. Der Pelz ist inzwischen von ganz feiner Struktur, aber halt noch vorhanden. Auch recht lange vorhanden: Das Feuer, das von der leichten Schärfe erzeugt wird.

Fazit:
Zu wenig strukturiert für eine 5, aber sicher auch zu komplex und interessant für eine 3 - auf jeden Fall kein Fehlgriff für den Interessierten.


Dieser Wein wurde verkostet am Freitag, 31. Juli 2009





Wuppertaler Salafisten wird linke Hand abgehackt
Grund: "Scharia-Polizei"-Idee war geklaut!
  Zuletzt probiert:
Lucignano Chianti Classico 2012
Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

Diosares Rioja Crianza 2014
Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

Biorebe Cabernet Sauvignon 2016
Gekauft bei: REWE, [Biowein]

Merlot Biorebe 2016
Gekauft bei: REWE, [Biowein]

  Aktuelle Empfehlung:
Lucignano Chianti Classico 2012

Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

Diosares Rioja Crianza 2014

Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

Jens Priewe - 'Wein'

Jens Priwe - 'Wein'

Ein herausragendes Buch!
Man vergisst beim abend-lichen Schmökern glatt, zum Weinglas zu greifen...

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.