Wein für Jedermann ¤¤¤ €€€ Wo kaufen? €€€ ¤¤¤ ALDI ¤¤¤ Sueño Tempranillo 2011
 
 
 
 
Sueño Tempranillo 2011 Ribera del Júcar
Sueño Tempranillo 2011

Herkunft / Traube: 

Cuenca / Tempranillo

Land:

Spanien

Jahrgang:

2014

Alkoholgehalt:

14%

Geschmacksrichtung:  

trocken

Verschluss:

Homogener Kork

Preis:

6,99

Bewertung: 2 von 5 

 
 
 

Geruch/Blume
Sehr vegetativ in der ersten Nase, trockenes Stroh, Grassilage, auch wenige, nicht minder trockene Tannine finden sich, dazu abgebranntes Streichholz, und auch etwas, das an "Kölnisch Wasser" erinnert. Nach dem Schwenken wenig Änderung, das Ganze verschiebt sich jedoch in Richtung stechend; ein alkoholischer Aufzug macht dezent auf die 14Vol/% Alkohol aufmerksam.
Geschmack/Mundgefühl
Umgehend legt sich ein ledriger Belag auf alles, was sich so im Mundraum findet. Zum typischen "Luftentfeuchter-Parker-Wein" fehlt hier allerdings zum Glück das krachend Adstringente, das einen nach Wasser lechtzen lässt. Der Belag wird nicht harmloser, sondern addiert sich zum Pelz, bis man zum Kürschner gehen möchte. Immerhin verschwindet er immer wieder über die Zeit.
Und "harmlos" ist auch das Stichwort für diesen Wein, denn a) ist er außer am Gaumen und auf der vordersten Zunge nicht präsent und b) schmeckt er so, wie man sich wohl trockenes Heu im Geschmack vorzustellen vermag... also eher nicht! Bis auf überlagerten Apfel keine - wenn überhaupt - Frucht, die Gerbstoffe stecken wohl zur Stabilisierung im Pelz, in der Säure angenehm, auch wenn sich zeitnah dezentes *Burb* einstellt.
Abgang/Nachgeschmack
Auf Abgang wird nicht gänzlich verzichtet, es ist aber mehr eine Vorahnung des Nachgeschmacks, der sich darin ergeht, den Apfel noch weiter zu oxidieren, bis nur noch der Eindruck von Kitsche bleibt. Ebenso der Pelz, nun mutiert zu einem Belag besonders im vorderen Mundraum.

Fazit:
Die 6,99€ lieber UNICEF spenden! Oder dem BUND!
Eigentlich ist Pelz ja kein Fehler im strengen Sinne, doch wenn er das Einzige ist, das herausragt - na vielen Dank! Wegen des Preis/Leistungsverhältnisses eine "2", so grade noch.
Der Autor muss sich hier zusammennehmen, da er nicht selbst statt der Verkostung das Geld sinnvoll ausgegeben hat!
Zumal das heutige Schleppen des Einkaufs mit einer Läsion der Rotatorenmanschette der rechten Schulter nicht witzig genug war!


Dieser Wein wurde verkostet am Samstag, 17. Mai 2014





Amazon: Elektronk-Sale
  Zuletzt probiert:
Barbera d'Alba Superiore 2016
Gekauft bei: ALDI, Bewertung: 5

Compaño Crianza 2014
Gekauft bei: Netto

Comera Malvasia Nera 2017
Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

Peuceta Primitivo Puglia 2016
Gekauft bei: LIDL

Vis Primitivo del Tarantino 2016
Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

  Aktuelle Empfehlung:
Vis Primitivo del Tarantino 2016

Gekauft bei: NORMA, Bewertung: 5

Il Sarone Negroamaro 2017

Gekauft bei: Penny, Bewertung: 5

Alle bislang mit einer "5" bewerteten Weine finden Sie hier.

Der Weinatlas

Der Weinatlas

Die Herangehensweise über die Geographie bietet einen ungewöhnlichen, einen besonderen Überblick.

 

 

 

  Ihr Merkzettel: Ihr Merkzettel ist leer.
Infos zum Merkzettel bekommen Sie hier.