Wein für Jedermann

Wein für Jedermann

Online-Handel - Weine über das Internet beziehen

Irgendwie eine logische Folge der Entwicklung des Kauf- aber vor allem auch des Angebots-Verhaltens: Weine direkt bei Online-Händlern bestellen.

Stand eigentlich nie auf der Tagesordnung, denn die meisten der dort feilgebotenen Bouteillen sprengen das hier auf Wein-für-Jedermann.de für ein Gebinde angesetzte Buget um Längen.

Doch es gab ein Angebot eines großen Mail-Providers. Zwölf Flaschen Primitivo zum halben Preis. Und bei "Primitivo" bin ich ja meist vorne dabei. Der Preis pro Flasche ist so OK, also wurde zugeschlagen - bei der Firma Vicampo. Bezahlung per PP. Schnelle Lieferung, zwei Tage Verzögerung wurden gar mit einer Entschuldigunsmail versehen, der Service ist schon mal top.

So auch der erste Primitivo, ein "Seduttore Puglia", mal was anderes. Genauere Beschreibung folgt.

Wo ich eher auf dem Schlauch stehe: Wie verfahren mit weiteren Online-Händlern?
Das bisherige Angebot von lokalen Discountern und Handelsketten ist für meine Leber schon stressig genug... Auch steht nicht zu erwarten, dass man online häufig Weine für <7€ zu kaufen bekommt (evtl. Versand noch nicht berücksichtigt).

Ob diese Kategorie also ausgebaut wird, ist aktuell noch offen - schaunwermal.

Nun, jedenfalls: Die sechs Kandidaten stehen hier, und ich sehe erstmal keinen Grund, sie nicht auch vorzustellen. Weitere werden folgen.

"Gekauft bei" muss anders gewichtet werden

Die hier vorgestellten Weine werden von Online-Händlern angeboten, die sich ausschließlich mit Weinen befassen. Die Weine selbst dürfte es "überall" geben, im Gegensatz zu den bislang vorgestellten Kandidaten von Discountern und großen Handelsketten (natürlich bieten auch diese Weine an, die es auch woanders gibt).
Konkret heißt das für die Vorstellung: Die (Kauf-)Herkunft spielt keine Rolle, sie wird nur im Text erwähnt. Die Weine von Online-Wein-Händlern dürften hier wie da wie dort verfügbar sein.

Dass man aber solche Beizen wie den - bislang nicht veröffentlichten - Lumos Monastrell tatsächlich verkauft (kostet da wirklich niemand das Sortiment?), spricht auch eigentlich nicht wirklich dafür, sich online einzudecken - zumindest nicht mit beworbenen "Probier-Paketen".

Ergänzend
Beide bislang aus dem Überraschungs-Karton von "Wein & Vinos" gezogenen Flaschen taten auf dem hinteren Etikett kund, dass jene eben genau für "Wein & Vinos" produziert worden sind... es ist also doch fraglich, ob Weine von diversen Online-Händlern tatsächlich auch woanders zu beziehen sind, wie hier ursprünglich angenommen. Oder ob nicht doch eine Kategorisierung nach (Online-)Händlern Not täte... schaunwermal.

Preise

Sofern möglich, konnten/mussten die Flaschenpreise bei den Händlern er-googelt werden, denn gekauft wurden hier ja nur größere Gebinde. Dort fehlen jegliche Angaben zum Einzelpreis der gelieferten Flaschen (deswegen meistens ein "?" beim Preis). Er-googelt konnte der Preis so zum Beispiel beim Cuveé Reale: https://www.vicampo.de/rocca-vini.


Zuletzt probiert:

Preis < 5,-€, Primitivo, Bewertung: 5

Gekauft bei: Penny

Preis < 5,-€, Primitivo, Bewertung: 5

Gekauft bei: NORMA

Preis < 5,-€, Cuvée, Bewertung: 4

Gekauft bei: Aldi

Aktuelle Empfehlung

Preis < 5,-€, Primitivo, Bewertung: 5

Gekauft bei: NORMA

Preis < 5,-€, ?, Bewertung: 4

Gekauft bei: Aldi

Auch von DanDiBo:

Besonders stylisch, gibt es auch als "Quadrat"!

Auch von DanDiBo:

Besonders stylisch, gibt es auch als "Quadrat"!