Wein für Jedermann

Wein für Jedermann

Terre Siciliane 2021 Spantego

Herkunft / Traube: Sizilien / ?

Land: Italien

Jahrgang: 2021

Alkoholgehalt: 13,5%

Geschmacksrichtung: trocken

Verschluss: Schraube

Preis: 5,99€

Bewertung: 5 von 5

Geruch / Blume
Angenehme, leicht würzige, leicht fruchtige erste Nase, mit wenigen trocken Gerbstoffen abgerundet. Vollmundiger (falls ein Bouquet "vollmundig" sein kann) nach dem Schwenken, komplexer und etwas spritziger. Eine feine, hauchmäßig süße Note kündet von Karamell, die Tannine frischer in Richtung abgezogener Rinde. Fein!

Geschmack / Mundgefühl
Mild und cremig bereits vor dem Einziehen der Luft; und das bleibt auch so! Der Spantego zeigt jetzt ebenso die Ansätze aus dem Bouquet wie umgehend gutes Volumen: weiterhin würzig, die feine Süße ist mehr fruchtig denn vom Karamell stammend. Eine herausragende, nicht zu feine Struktur prägt das Mundgefühl und bringt auch ein wenig "Fleisch" mit ins Ganze. Am Gaumen später doch leicht kratzig, später sogar ebenso leicht kokelnd, was die Aufmerksamkeit auf sich zieht und vom guten Gesamtbild und besonders den Nachgeschmack beeinflusst.
Eine schwach-mineralische Säure ist äußerst passend, ebenso passend, dass es weder Belag noch Pelz zu notieren gibt.

Abgang / Nachgeschmack
Obwohl es der Wein nicht ganz bis in den hinteren Mundraum schaffte, muss man auf Abgang dennoch nicht verzichten, zwar harmlos, doch erneut mild. Wie angedeutet verkokelt der Gaumen so ziemlich den Nachgeschmack, der sonst in den Nuancen ganz stringent dem Geschmack folgt mit milder Süße, feiner Würze und (auf der Zunge) weiterhin hübschem Mundgefühl. Nicht übel!

Fazit
Bestens! Nach dem Riesenreinfall mit der Sontino-Primitivo-Plörre aus dem gleichen Einkauf bei Netto ein Labsal!
Die "5" ist ob des angekokelten Gaumens allerdings knapp, die "Aktuelle Empfehlung" diesmal eher relativ: Relativ betrachtet zu a) der mauen Anzahl an neuen Weinen im Hochsommer und b) den wenigen Kandidaten, die sich zuletzt damit schmücken konnten. Nicht relativ: Kaufen!

Schwierigkeiten bei der Benennung
Um dem Wein einen treffenden Namen zu geben, der Suchenden auch "Treffer" beschert, sollte er natürlich so heißen, wie es auf dem vorderen Etikett steht, denn das sieht man ja im Regal!
Da steht jedoch nur "Terre Siciliane", was sicher doch auf einige Weine zutrifft. Folgerichtig ist der Hauptname in der Liste dennoch so gewählt.
In der Seite selber heißt er dann allerdings Terre Siciliane 2021 Spantego, Letzteres ist der Name, der hinten auf dem Etikett groß und fett steht. Der Eintrag für Suchmaschinen wurde herrumgedreht, dort steht "Spantego" als Erstes. Das sollte so dann allen Ansprüchen genügen, Suchende sowohl im Laden bei Netto (ist ja eh ein "Wein des Monats") als auch im Internet fündig werden.


Dieser Wein wurde verkostet am Dienstag, 05. September 2023.
Wenn Sie den  Terre Siciliane 2021 Spantego kaufen möchten, wenden Sie sich bitte an Netto, dort wurde er erworben.
Anzeige
Anzeige

Zuletzt probiert:

Preis < 3,-€, Garnacha, Tempranillo, Bewertung: 4

Gekauft bei: Netto

Preis < 5,-€, Cuvée, Bewertung: 4

Gekauft bei: Aldi

Preis < 7,-€, Tempranillo, Bewertung: 2

Gekauft bei: Rossmann

Aktuelle Empfehlung

Preis < 5,-€, Cuvée, Bewertung: 4

Gekauft bei: Aldi

Preis < 3,-€, Primitivo, Bewertung: 4

Gekauft bei: Aldi

Anzeige
Anzeige
Anzeige